Bootsbauer und Weltmeister

- Rosenheim - Eine Kajaklegende feiert heute 80. Geburtstag. Anton Prijon hat ein Kapitel in der Geschichte des Kanusports mitgeschrieben.

Er war nicht nur einer der besten und erfolgreichsten Wettkampfpaddler seiner Zeit, er war auch erfolgreicher Bootskonstrukteur und Tüftler. Vor zwei Jahren wurde Prijon für sein Lebenswerk mit dem Wirtschaftspreis der Stadt Rosenheim ausgezeichnet. Dass aus einer kleinen Sportwerkstätte für Paddel eine Bootsbaufirma von Weltruf geworden ist, daran hat der Jubilar den größten Anteil.Prijon wurde 1929 in Görz im damaligen Italien geboren und ist an der Soca aufgewachsen. Als Jugendlicher baute er sein erstes Boot und gewann mit dieser Konstruktion die ersten Wildwasserrennen. 1957 kam er nach Rosenheim und fand bei den Klepperwerken Arbeit. Seine sportliche Heimat fand Prijon beim Kajak Klub Rosenheim, dessen Ehrenmitglied er ist. Den sportlichen Höhepunkt schaffte Prijon, als er im selbstgebauten Faltboot auf der Vezere in Südfrankreich Wildwassermeister wurde.

Inzwischen hat der Senior die Geschicke seiner Firma in die Hände seiner Söhne gelegt, bringt seinen Erfahrungsschatz im Paddel- und Bootsbau aber auch heute noch ein. In den vergangenen Jahrzehnten wurden zahllose Weltmeistertitel mit Prijon-Booten im Wíldwasser und Kanuslalom gewonnen, auch mehrere Goldmedaillen bei Olympischen Spielen wurden mit Booten aus Rosenheim eingefahren. re

Kommentare