Bebauungsplan liegt im Rosenheimer Rathaus aus

Rosenheim – Der Stadtrat hat beschlossen, ein Verfahren zur Aufstellung des Bebauungsplans Nr.

195 „Anton-Kathrein-Straße Nordwest“ einzuleiten und den Vorentwurf für die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit freizugeben.

Das Plangebiet liegt nördlich der Anton-Kathrein-Straße. Es grenzen im Norden die Knotenvermittlungsstelle der Deutsche Telekom Technik AG sowie im Nordwesten die „Posthöfe“ an. Im weiteren Anschluss nach Norden liegt der Salinplatz mit seiner Randbebauung. Im Osten befinden sich Geschosswohnungsbau sowie oberirdische Parkplätze und eine Tiefgarage.

Die Öffentlichkeit kann sich bis einschließlich Freitag, 28. Februar über die allgemeinen Ziele und Zwecke sowie die wesentlichen Auswirkungen der Planung durch Aushang im Flur des Stadtplanungsamtes im Rosenheimer Rathaus, Königstraße 24, Ostflügel 3. Stock, informieren. Während der Dienststunden (Montag bis Freitag 8 bis 12 Uhr, Montag bis Mittwoch 14 bis 16 Uhr und Donnerstag 14 bis 17 Uhr) besteht auch die Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung.

Die Unterlagen können darüber hinaus im Internet abgerufen werden.

Kommentare