Große Schau der Mobilität in der Innenstadt und verkaufsoffener Sonntag

Automobil- und Freizeitmesse

Rosenheim - "Rosenheim in Bewegung" ist seit Jahren die große Schau der Mobilität in der Innenstadt. Am Wochenende, 16.

und 17. Mai, präsentieren sich bei der Veranstaltung des City-Managements wieder zahlreiche Aussteller mit Angeboten rund um das Thema Mobilität - vom Auto über Wohnmobile, Fahrräder bis hin zur Mobilität bei Immobilität wird wieder ein breites Spektrum abgedeckt.

Erstmals Motorradschau

19 Autohäuser mit 26 Automarken zeigen die neuesten Modelle, bieten verlockende Messeangebote und informieren ausführlich über technische Neuerungen. Aber auch, wer mit einem neuen Motorrad liebäugelt, kann bei der erstmals im Rahmen von "Rosenheim in Bewegung" organisierten Motorradschau fündig werden.

Carrera-Rennspaß für den guten Zweck ist in der Heilig-Geist-Straße geboten. Dort kann sich Jung und Alt ein Rennen auf der 15 Quadratmeter großen Bahn liefern. Der Reinerlös aus den Startgeldern kommt "Sternstunden", einer Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks für Kinder in Not, zugute.

An der Salinstraße finden die Wohnzimmer auf Rädern Platz. Caravans und Wohnmobile wecken Lust auf Urlaub.

Zwei oder vier Räder sowie Mobilität auf der Schiene: Die aktive Werbegemeinschaft des Bahnhofs macht auch dieses Jahr wieder mobil. Eine große Modelleisenbahnausstellung, Carwash, sowie das gläserne Studio von Radio Charivari erwarten die Besucher am Bahnhof.

Mit "Musik in der City" wird am Salinplatz am Samstag für eine gute Atmosphäre gesorgt und ein vielfältiges Angebot schließt sich am Sonntag an. Von Fahrrädern, über Liegeräder, bis hin zu Booten finden Interessierte die passende Ausrüstung für ihre Freizeitgestaltung. Zudem gibt der ADFC noch Tipps, wie man das Einkaufen mit dem Fahrrad erleichtern kann.

Mobilität bei Immobilität

Im Bereich der Münchener Straße bekommen alle Informationen, bei denen sich die Fahrt mit dem eigenen Pkw aus Alters- oder Krankheitsgründen schwierig gestaltet. Autoumbauten, Elektrorollstühle, Elektromobile oder auch Krankentransporte können den Alltag erleichtern. In diesem Bereich ist auch die Verkehrswacht vertreten mit einem Reaktionstestgerät und einem Überschlags-Simulator.

Das Flötzinger Brauereifest vereint am Samstag wieder Musik, Tradition und jede Menge Spaß, die bei dem Fest für die ganze Familie im Vordergrund stehen sollen.

Zwischen den Veranstaltungsbereichen fährt am Samstag von 14 bis 18 Uhr ein kostenloser Sonderbus. Dieser ist mit "Rosenheim in Bewegung" gekennzeichnet und fährt im 20-Minuten-Takt vom Busbahnhof über eine Sonderhaltestelle in der Wittelsbacherstraße zum Bahnhof und über das Atrium zurück zur Stadtmitte.

Der verkaufsoffene Sonntag ermöglicht von 12 bis 17 Uhr außerdem entspanntes Bummeln, Einkaufen und Einkehren.

Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.ro-city.de. re

Kommentare