Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Erleichterung für Pendler

Antrag an OB März: Auch am Sonntag sollen Corona-Tests auf der Loretowiese in Rosenheim stattfinden

Soll auch bald sonntags möglich sein: Die CSU fordert, dass das Testzentrum auf der Loretowiese auch an Sonntagen geöffnet hat.
+
Soll auch bald sonntags möglich sein: Die CSU fordert, dass das Testzentrum auf der Loretowiese auch an Sonntagen geöffnet hat.

Die CSU-Stadtratsfraktion will die Erweiterung der Testzeiten. Unter anderem um Grenzpendlern, die in Tirol arbeiten und nicht systemrelevant sind, das Leben zu erleichtern.

Rosenheim –  Eine Corona-Testmöglichkeit an Sonntagen: Das fordert die CSU-Stadtfraktion in einem Antrag an Oberbürgermeister Andreas März (CSU). Aufgrund der momentanen Öffnungszeiten des Testzentrums auf der Loretowiese könnten sich Grenzpendler, die in Tirol arbeiten und nicht systemrelevant sind, nur samstags bis 17 Uhr testen lassen. Bekommt man also beispielsweise am Samstag um 16 Uhr einen Termin, gilt dieses Testergebnis bis Montag 16 Uhr.

Lesen Sie auch: Coronavirus in Stadt und Kreis Rosenheim: Fallzahlen und aktuelle Entwicklungen im Überblick

Wenn Berufstätige in Tirol nun aber erst später als 16 Uhr wieder nach Deutschland einreisen wollen, ist dieser Test nicht mehr gültig und die Einreise nicht möglich. Aus diesem Grund biete es sich an, eine Corona-Testmöglichkeit am Sonntagnachmittag für circa zwei Stunden einzurichten.

Voraussetzung dafür ist, dass das Labor auch arbeitet und der Getestete am Montag früh das Ergebnis hat. Die Erweiterung der Testzeiten auf Sonntagnachmittag soll nur so lange ermöglicht werden, wie die Einreisebeschränkungen nach uns aus Tirol gelten, heißt es in dem Antrag. Dieser wird in einem der kommenden Ausschüsse behandelt. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare