Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Tischtennis-Spieler küren Meister

Andreas Dzierzecki von der Freien Turnerschaft Rosenheim sichert sich erneut den Sieg

Bei den nachgeholten Tischtennis-Vereinsmeisterschaften der Freien Turnerschaft Rosenheim sicherte sich Andreas Dzierzecki (Bildmitte) den Titel vor Ralf Kroll (rechts) und Bernd Meyer (links).
+
Bei den nachgeholten Tischtennis-Vereinsmeisterschaften der Freien Turnerschaft Rosenheim sicherte sich Andreas Dzierzecki (Bildmitte) den Titel vor Ralf Kroll (rechts) und Bernd Meyer (links).

Nachdem alle sportlichen Großereignisse des Jahres 2020 verschoben werden mussten, konnten die Tischtennis-Vereinsmeisterschaften der Freien Turnerschaft Rosenheim erst jetzt nachgeholt werden.

Rosenheim – Im Einzelwettbewerb konnte Andreas Dzierzecki seinen Titel erfolgreich verteidigen. Seiner Favoritenrolle wurde er dabei schon in der Gruppenphase gerecht, die er mit nur einem Satzverlust beendete.

In der Endrunde traf er auf Ralf Kroll, der die Gruppenphase ebenfalls ohne Niederlage gewonnen hatte. Dzierzecki landete letztendlich einen 3:0 Sieg. Den dritten Platz sicherte sich Bernd Meyer gegen Adalbert Hofmann.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Rosenheim finden Sie hier.

Eine starke Vorstellung lieferte das Duo Bernd Meyer und Rolf Mitter im Doppelwettbewerb. Letztendlich erreichten sie das Endspiel, wo das Duo auf die Paarung Kubiak und Kroll traf. Kroll verlor aber auch das Doppel mit seinem Partner. Denn Bernd Meyer und Rolf Mitter holten sich mit einem 2:0 Satzerfolg den Titel.

re

Mehr zum Thema

Kommentare