Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nächtliche Sperrung erforderlich

Aicherparkbrücke bei Rosenheim: Ab Montag wird in fünf Metern Höhe die Fahrbahn eingebaut

Wo man derzeit noch durchschauen kann, wird ab Montag die Fahrbahn gebaut.
+
Wo man derzeit noch durchschauen kann, wird ab Montag die Fahrbahn gebaut.

Die Arbeiten an der Aicherparkbrücke zwischen den Städten Rosenheim und Kolbermoor gehen voran. Ab Montag (17. Januar) wird in rund fünf Metern Höhe nun die Fahrbahn eingebaut. Verkehrsteilnehmer müssen sich im Bereich der Baustelle daher in den kommenden Tagen auf Behinderungen einstellen.

Rosenheim/Kolbermoor– Stück für Stück gehen die Arbeiten an der Aicherparkbrücke, dem größten Bauwerk der künftigen Westtangente Rosenheim, weiter. Im Bereich der Georg-Aicher-Straße/Rosenheimer Straße wird nun nach Angaben des Staatlichen Baumats Rosenheim die Fahrbahn hergestellt – und das in rund fünf Metern Höhe.

Lesen Sie auch: Rosenheimer Westumfahrung liegt im Zeitplan: Erste Entlastung für die Innenstadt ab 2023

Dafür wird zunächst die sogenannte Überbauschalung eingebaut, bewehrt und anschließend in mehreren Schritten die Betonschichten der späteren Fahrbahn aufgebracht. Damit der Einbau sicher und zügig abgeschlossen werden kann, wird der Bereich in den Nachtstunden zunächst in Fahrrichtung Rosenheim gesperrt.

Die Umleitungsstrecken während der Baumaßnahmen im Überblick.

Lesen Sie auch: Brenner-Nordzulauf und Blockabfertigung: Daniela Ludwig lädt Bundesverkehrsminister Wissing in die Region ein

Die Sperrung erfolgt von Montag, 17. Januar, bis voraussichtlich Freitag, 21. Januar, jeweils zwischen 23 Uhr und 5 Uhr. Der Verkehr wird kleinräumig über das Deutschmanngelände und die Äußere Oberaustraße umgeleitet. Auch der Fußgängerweg muss verlegt werden. Die neue Wegführung ist beschildert.

Lesen Sie auch: Massive Verkehrsprobleme an der B304: Gemeinde-Allianz fordert Lösung von Söder

Von Montag, 24. Januar, bis voraussichtlich Mittwoch, 26. Januar, wird dann die Fahrspur Richtung Kolbermoor vorübergehend gesperrt, der Verkehr über die Umleitungsstrecke vorbeigeleitet.re

Mehr zum Thema

Kommentare