Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Erhebliche Verkehrsbehinderungen auf A93 und A8 erwartet

Schon wieder: An gleich vier Tagen Blockabfertigung in der kommenden Woche

Die Tiroler Blockabfertigung sorgt auf der bayerischen Seite der Grenze immer wieder für lange Staus.  dpa
+
Die Tiroler Blockabfertigung sorgt auf der bayerischen Seite der Grenze immer wieder für lange Staus.

In der kommenden Woche werden von den österreichischen Behörden bei der Einreise nach Tirol an vier Tagen Lkw-Blockabfertigungen durchgeführt. Es muss mit erheblichen Verkehrsbehinderungen auf bayerischer Seite gerechnet werden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Rosenheim/Kufstein - Auf der Inntalautobahn bei Kufstein-Nord werden durch österreichische Einsatzkräfte in Fahrtrichtung Süden die Lkw gezählt und bei Erreichen einer vermeintlichen Kapazitätsgrenze deren Fahrt verlangsamt oder nötigenfalls auch angehalten.

Diese sogenannten Blockabfertigungen finden in der kommenden Woche an folgenden Tagen statt: 

  • Montag, 10. Mai
  • Dienstag, 11. Mai
  • Mittwoch, 12. Mai
  • Freitag, 14. Mai

Ausgenommen ist lediglich der Feiertag (Christi Himmelfahrt) am Donnerstag, 13. Mai. Die Verkehrsteilnehmer müssen daher in der gesamten Woche, mit Ausnahme am Feiertag, in Richtung Österreich mit erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der Inntalautobahn (A93) in Bayern rechnen, die auch bis auf die Autobahn München - Salzburg (A8) zurückreichen können. Die Verkehrspolizei Rosenheim wird mit Unterstützung umliegender Dienststellen die erforderlichen Verkehrslenkungs- und -regelungsmaßnahmen ergreifen, um die Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit möglichst gering zu halten. 

Alle aktuellen Verkehrsinformationen der Verkehrsmeldestelle Bayern sind über das Internet (www.bayerninfo.de) abrufbar. Zudem werden diese vom Rundfunk ausgestrahlt, so dass auch die Verkehrsnachrichten sowie die Navigationsgeräte die aktuelle Verkehrslage in Bayern widerspiegeln.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Mehr zum Thema

Kommentare