Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


NEUBEURER GENUSSWANDERWEG IST ERÖFFNET

Am Neubeurer Genusswanderweg - Zwölf regionale Direktvermarkter untereinander ablaufen

Vor der Gästeinformation präsentieren (von links) Tourismusbeauftragte Christina zur Hörst, Bürgermeister Christoph Schneider und Michael Fichtner die Infoflyer.
+
Vor der Gästeinformation präsentieren (von links) Tourismusbeauftragte Christina zur Hörst, Bürgermeister Christoph Schneider und Michael Fichtner die Infoflyer.

Bereits seit August des vergangenen Jahres steht der Plan, die zwölf Direktvermarkter aus Neubeuern mit einem Genussweg zu verbinden. Dieser führt von Winkl über Langweid und Saxenkam bis Niederau und wird mit Bänken bestückt, die zum Probieren und Genießen einladen sollen.

Neubeuern – Seit 2020 ist Neubeuern eine der insgesamt acht Mitgliedsgemeinden der Öko-Modellregion Hochries-Kampenwand-Wendelstein. Das Gute vor der Haustür hat in der Region gerade seit der coronabedingten Beschränkungen wieder mehr an Wert gewonnen. Viele Verbraucher wollen wissen, woher die Produkte stammen und wie sie verarbeitet werden.

Der Neubeurer Genusswanderweg bietet eine Kombination aus einem Landschaftserlebnis und kulinarischem Genuss. Die Direktvermarkter stellen ihr regionales Sortiment vor, gewähren Einblicke in ihre Arbeit und geben Tipps zu Lagerung und Gebrauch. Brot backen am Bauernhof, den Betrieb einer Mühle erleben, mit den Erzeugern reden: Das ermöglicht der Genusswanderweg.

Sehenswürdigkeiten säumen den Wanderweg

Die Begehung lässt sich individuell gestalten. Es gibt keine speziell ausgewiesene Wegführung. Der Wanderweg ist für Familien mit geländefähigem Kinderwagen und Rollstuhlfahrer grundsätzlich möglich, ausgenommen die Durchquerung der Wolfsschlucht. Bei der Auswahl der einzelnen Routen handelt es sich um einfache Wanderwege.

Unterbrochen von Ausblicken kommen die Spaziergänger an Sehenswürdigkeiten von Neubeuern vorbei. Zum Beispiel gehört der historische Mühlsteinbruch in Hinterhör zu den hundert schönsten Geotopen in Bayern. Darüber hinaus sind die ehemaligen Steinbrüche sowie die Wolfsschlucht und das „Geiger Hölzl“ sehenswert.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

Der historische Marktplatz bietet mit dem Aussichtspunkt Haschlberg, der Pfarr- und ehemaligen Wallfahrtskirche „Mariä unbefleckte Empfängnis“ und einer Galerie und einem Museum abwechslungsreiche Zwischenstationen. Genauso lohnt sich die Kirche „Allerheiligste Dreifaltigkeit“ in Altenbeuern für einen Besuch und in Althaus kommt man an einem Gedenkstein zur nicht mehr existierenden Burg Althaus vorbei. Zwischen den Stationen befinden sich zahlreiche Ruhebänke.

Der Flyer zum Genusswanderweg ist in der Gästeinformation am Marktplatz 4 erhältlich. Weitere Infos unter Telefon 08035/2165 und info@neubeuern.de.

Mehr zum Thema

Kommentare