Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vereinsgebäude mit Richtfest eingeweiht

Zum 100-jährigen Jubiläum erneuert der TSV Neubeuern das Vereinsheim

Das neue Vereinsheim in Neubeuern war seit 2017 in Planung.
+
Das neue Vereinsheim in Neubeuern war seit 2017 in Planung.

Rechtzeitig zum 100-jährigen Jubiläum des TSV Neubeuern konnte der Verein bei seinem nachgelagerten Richtfest auf der großräumigen Terrasse Beifall für das gelungene Bauwerk ernten.

Neubeuern – Mit dem Vereinsvorstand, dem Bürgermeister Christoph Schneider und seinem Stellvertreter Wolfgang Sattelberger, feierten rund 100 Mitarbeiter der beauftragten Handwerksbetriebe und ehrenamtliche Helfer die Fertigstellung des Neubaus.

Vereinsvorsitzender Alexander Schopf verwies auf den dringlichen Wunsch der Neugestaltung seit 2010 und dem intensiven Planungszeitraum ab dem Jahr 2017. Die Erstellung des Planungskonzepts mit dem Planungsbüro List/Wagner/Winkler bezüglich vier denkbarer Standorte rund um den Sportplatz, Finanzierung, Gebäudegröße und -ausstattung erforderten einen hohen Zeitaufwand. Im Februar 2019 erfolgte der Abriss des Altbaus und am 1. März startete das Projekt mit dem Aushub der Baugrube.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

„Die Topografie des Geländes wurde optimal genutzt und mit 450 Quadratmetern Nutzfläche geschickt ausgelastet, sodass sich das Gebäude harmonisch in die Umgebung fügt und zudem mit barrierefreien Zugängen ausgestattet werden konnte“, betonte Schopf. Vier Umkleidekabinen mit anschließenden Dusch- und Toilettenanlagen, eine Behindertentoilette, ein Trikot- und Sanitätsraum, ein Büro, eine Schiedsrichterkabine, ein Gastraum für 90 Personen, eine modern ausgestattete Küche, eine große überdachte Terrasse und ein großzügiger Stauraum im Dachgeschoss stehen nun den Sportlern und Zuschauern zur Verfügung.

Schopf bedankte sich besonders bei seinem Stellvertreter Martin Collin, der sich um die Organisation und die Inneneinrichtung kümmerte und bei Schatzmeister Christian Zehentbauer für die gute Zusammenarbeit mit Projektleiter Christian Winkler.

Verein veranstaltet „Tag der offenen Tür“

„Mit der Unterstützung von vielen Sponsoren haben wir es nun geschafft, unser einladendes Sportheim zu genießen und als Begegnungsstätte für die Spieler von nah und fern freizugeben. Ein weiteres positives Kapitel in der Vereinsgeschichte ist mit dem heutigen Tag aufgeschlagen“, merkte Schopf zufrieden an. Am 14. August lädt der Verein alle Interessenten ins Vereinsheim zum „Tag der offenen Tür“ ein.

Mehr zum Thema

Kommentare