Im Zuge der Schallschutzmaßnahmen an der Max-Joseph-Mittelschule wurde auch die Schul- und Gemeindeb

Im Zuge der Schallschutzmaßnahmen an der Max-Joseph-Mittelschule wurde auch die Schul- und Gemeindebücherei einer gründlichen Renovierung unterzogen und erstrahlt zur Freude der beiden Leiterinnen Wiltrud Rothmayer (rechts) und Claudia Deubler jetzt wieder in neuem Kleid.

Farbige Wände, bunte Stühle und eine Leseinsel in der Mitte des Raumes setzen farbenfrohe Akzente, schaffen eine heitere Atmosphäre und laden zum Verweilen und Schmökern ein. Die neue Anordnung der Regale sowie zwei fahrbare Holzboxen zum Durchblättern der Bilderbücher ermöglichen eine übersichtlichere Präsentation der Bücher und lassen den Raum größer und luftiger wirken. So kommt das große Angebot an Kinder- und Jugendbüchern wieder richtig gut zur Geltung. Aber auch für Erwachsene bietet die Bücherei vielerlei Lesestoff: zeitgenössische und historische Romane, spannende Krimis und Thriller und interessante Sachbücher. Fazit: Ein rundum ansprechender Raum für große und kleine Leser.

Kommentare