Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bewohnerin (44) greift zum Feuerlöscher

50.000 Euro Schaden nach Zimmerbrand in Riedering

Zimmerbrand in Wohnhaus löst Großeinsatz in Riedering aus
+
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.
  • Benjamin Schneider
    VonBenjamin Schneider
    schließen

In Riedering ist am Montagnachmittag (29. März) ein Feuer in einem Wohnhaus ausgebrochen. Eine 44-Jährige bemerkte die Flammen frühzeitig und startete einen eigenen Löschangriff.

Update, 30. März, 07.06 Uhr - Pressemitteilung der Polizei Rosenheim

Durch die 44-jährige Bewohnerin eines Einfamilienhauses wurde aus der Wohnung heraus Brandgeruch wahrgenommen, als sie sich auf ihren Balkon befand. In einem Zimmer konnte sie dann offenes Feuer und Flammen feststellen und begann sofort mit einem Feuerlöscher den Brand zu bekämpfen, auch wurden die Rettungskräfte alarmiert.

Als die Feuerwehren aus Riedering und Stephanskirchen vor Ort eintrafen, konnte der Brand bekämpft und zügig gelöscht werden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss von einem technischen Defekt einer elektrischen Nähmaschine ausgegangen werden, die in dem Raum stand. Weitere Ermittlungen sind hier aber noch notwendig. Der Sachschaden dürfte bei rund 50.000 Euro liegen.

Derzeit liegen keine Erkenntnisse über Fremdverschulden vor, verletzt wurde durch den Vorfall kein Bewohner. 

Erstmeldung, 29. März, 17.29 Uhr - Zimmerbrand in Wohnhaus löst Großeinsatz in Riedering aus

Großeinsatz für die Feuerwehren am Montagnachmittag des 29. März in Riedering. In einem Zimmer eines Wohnhauses in der Eckinger Straße war ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehren aus Rosenheim und Stephanskirchen konnten den Brand schnell löschen.

Nach einer ersten vorsichtigen Schätzung entstand ein Sachschaden von etwa 25.000 Euro, wie die Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de mitteilte. Personen kamen zum Glück nicht zu Schaden. Die Brandursache ist noch Gegenstand der Ermittlungen der Polizei.

Feuerwehreinsatz in Riedering am 29. März 2021

Feuerwehreinsatz in Riedering am 29. März 2021
Feuerwehreinsatz in Riedering am 29. März 2021
Feuerwehreinsatz in Riedering am 29. März 2021
Feuerwehreinsatz in Riedering am 29. März 2021
Feuerwehreinsatz in Riedering am 29. März 2021

Weitere Details zum Einsatz folgen in einer Pressemitteilung der Polizei.

bcs

Kommentare