Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Dreimal 50 Jahre beim Verein

Zaiseringer Veteranen ehren Mitglieder bei Jahresversammlung

Von 25 bis 50 Jahre Mitgliedschaft gab es Ehrungen auf der Versammlung. Anwesend waren der Zweite Bürgermeister von Prutting, Dr. Mathias Huber, Vorsitzender Wolfgang Mayer, die Geehrten Dieter Krüger, August Bader, Heinrich Rasp und Pius Graf, Obmann der Interessengemeinschaft, sowie Richard Lang und Christian Obermaier, Vogtareuths Bürgermeister Rudolf Leitmannstetter und der Zweite Vorsitzende Peter Huber.
+
Von 25 bis 50 Jahre Mitgliedschaft gab es Ehrungen auf der Versammlung. Anwesend waren der Zweite Bürgermeister von Prutting, Dr. Mathias Huber, Vorsitzender Wolfgang Mayer, die Geehrten Dieter Krüger, August Bader, Heinrich Rasp und Pius Graf, Obmann der Interessengemeinschaft, sowie Richard Lang und Christian Obermaier, Vogtareuths Bürgermeister Rudolf Leitmannstetter und der Zweite Vorsitzende Peter Huber.

Eine lange Durststrecke für das Vereinsleben liegt hinter dem Krieger- und Soldatenverein Zaisering-Leonhardspfunzen. Nun wurden auf der Jahresversammlung langjährige Vereinsmitglieder geehrt.

Zaisering –Bei der Jahresversammlung des Krieger- und Soldatenvereins Zaisering-Leonhardspfunzen im neuen Feuerwehrhaus standen neben den Berichten vor allem Ehrungen im Mittelpunkt.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Wolfgang Mayer wurde aus den Jahren 2020 bis 2022 berichtet, dass das Gedenken an die Gefallenen und Vermissten der Weltkriege sowie die verstorbenen Mitglieder aller Ortsvereine am Kriegerdenkmal stets, wenn auch mit Einschränkungen, stattgefunden habe. Das sonstige Vereinsleben habe geruht. Vereinskassier Christian Obermaier berichtete von einem guten, soliden Kassenbestand, die Entlastung erfolgte einstimmig.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

Der Vorsitzende berichtete, dass die Vereinsfahne nach 40 Jahren einer Renovierung bedürfe. Ein Gutachten sei bereits erstellt worden. Ferner rief er zur Beteiligung am Bezirkstreffen am 14. Mai in Nußdorf auf.

Es folgten zahlreiche Ehrung für eine lange Vereinszugehörigkeit: Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden August Bader, Dieter Krüger und Heinrich Rasp sowie für 40 Jahre Albert Dannecker, Richard Lang, Pius Graf und Simon Maier geehrt.

Matthias Maier, Andreas Pfaffinger und Christian Obermaier erhielten Urkunden für 25 Jahre beim Verein.

Mehr zum Thema

Kommentare