Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Helferfest beim Radlerverein Söchtenau

Zahlreiche Mitglieder werden für ihre Zugehörigkeit geehrt

Beim Helferfest wurden Ehrungen vorgenommen: (von links) Schriftführerin Carina Forstner, Vorsitzender Maximilian Forstner, Martina Forstner, Barbara Seidl, Manfred Hell, Maria Weinfurtner, Hans Furtner, Rosi Opperer, Lisi Mitterer, Traudi Kriechbaumer, zweiter Vorsitzender Christoph Huber und Kassierin Veronika Polz.
+
Beim Helferfest wurden Ehrungen vorgenommen: (von links) Schriftführerin Carina Forstner, Vorsitzender Maximilian Forstner, Martina Forstner, Barbara Seidl, Manfred Hell, Maria Weinfurtner, Hans Furtner, Rosi Opperer, Lisi Mitterer, Traudi Kriechbaumer, zweiter Vorsitzender Christoph Huber und Kassierin Veronika Polz.

Die Mitarbeit beim bekannten Radlerfest des Radlervereins Söchtenau wurde mit einem Helferfest belohnt.

Söchtenau – Auf der Haynger Steige fand im August das bekannte Radlerfest des Radlervereins Söchtenau statt (wir berichteten). Für die Mitarbeit der vielen Freiwilligen wurde deshalb an einem Wochenende im September ein Helferessen veranstaltet.

Einige Mitglieder wurden im Rahmen des Festes geehrt.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

Dies waren für zehn Jahre Zugehörigkeit Robert Eckstaller, Manfred Hell, Volker Kaltner und Christoph Obinger sowie für 15 Jahre Barbara Seidl und Maria Weinfurtner. Rosi Opperer ist dem Verein seit 20 Jahren, und Martin Baumgartner und Lisi Mitterer seit 25 Jahren, treu. Für 30 Jahre wurden Hans Furtner, Martina Forstner und Traudi Kriechbaumer gewürdigt sowie für 40 Jahre Hans Schlaipfer.

Die Ehrungen nahmen Vorsitzender Maximilian Forstner, zweiter Vorsitzender Christoph Huber, Schriftführerin Carina Forstner und Kassierin Veronika Polz vor. Abschließend wurde allen Helfern für ihre Mithilfe gedankt.

Mehr zum Thema

Kommentare