Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


STEPHAN HOLZNER BLEIBT VORSITZENDER

Wintersportverein Kiefersfelden bestätigt gesamten bisherigen Vorstand wieder in seinen Ämtern

  • VonAlfons Lotter
    schließen

Unter Einschränkungen konnten Sport- und Trainingsgruppen wieder mit sportlichen Aktivitäten beginnen, so Vorsitzender Stephan Holzer zu Beginn der 115. Hauptversammlung des Wintersportverein Oberaudorf (WSV) im Gasthaus „Ochsenwirt“.

Oberaudorf – Der Vorsitzende hofft, dass bald wieder ein volles sportliches Angebot stattfinden kann. Schriftführerin Patrizia Kaiser berichtete im Anschluss über sportliche Erfolge aus der Sparte Nordisch. Nach den Informationen zum Kassenstand des Vereins, standen die Wahlen an.

Wiederwahl des Vorstandes fiel einstimmig aus

Leichtes Amt hatte dabei der Wahlleiter Markus Gschwendtner, denn der bisherige Vorstand stellte sich geschlossen zur Wiederwahl und alle wurden einstimmig in ihren Ehrenämtern bestätigt. Vorsitzender des WSV ist somit weiter Holzer, ihn unterstützen Bianca Gschwendtner sowie Schriftführerin Kaiser und Kassenwartin Quandtmeyer. Dem erweiterten Vorstand gehören Hans Widmesser und Rudolf Erhard an. Als Beisitzer weiter aktiv sind Ferdl Angerer, Hartl Oberascher, Heinz Hemetzberger. Albert Kraus, Alfons Lotter, Erwin Resch. Thoralf Lehnert und neu Christoph Schwarz.

Sparten sind gut vertreten

Den Sparten stehen vor: Sparte Alpin mit Stefan Hirnböck, Sparte Bob mit Hans Holzer, Sparte Fitness mit Hans Schmid, Sparte Freestyle (Wasserschanze) mit Thomas Brandlhuber, Sparte Kinderturnen mit Claudia Schönfelder, Sparte Nordisch mit Sepp Heumann, Sparte Rodeln mit Stefan Hirnböck, Sparte Seniorensport mit Otto Hörich, Sparte Taekwondo mit Michael Müllauer, Sparte Tischtennis mit Georg Tremmel und Sparte Mountainbike mit Mark Wendland. Nicht besetzt sind die Sparten Stockschützen und Berglauf.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier:

Der nordische Trainer Heumann konnte trotz monatelangen Verboten von Wettkämpfen sowie eingeschränkten Aktivitäten eine ansehnliche Erfolgsbilanz seiner Schützlinge vortragen. Die Sparte Bob meldete ein neues Vierer-Bob-Team mit Johannes Hirnböck, Seppi Fröhler und Anian und Andi Steiner. Hörich berichtete von Aktivitäten des Senioren-Sport und Wendland von der neuen Sparte Mountainbike.

Abgesagt ist bereits wie im Vorjahr der Brünnsteinlauf. Holzer informierte weiter, dass die überfälligen Ehrungen langjähriger Mitglieder so bald wie möglich nachgeholt werden. Dann gab es eine Ehrung, über die ein weitere Bericht folgt.

Mehr zum Thema

Kommentare