Wertstoffhof und Bücherei öffnen wieder

Riedering − Der gemeindliche Wertstoffhof hat ab dieser Woche wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet, wobei auch hier besondere Regeln gelten: Es werden maximal drei Fahrzeuge gleichzeitig auf das Gelände des Wertstoffhofes gelassen, somit kann es zu Wartezeiten kommen.

Um den Ansturm zu verringern, sollten Bürger die Fahrten weiterhin auf die notwendige Müllentsorgung beschränken. Nur in Ausnahmefällen wird auch Sperrmüll entgegen genommen. In diesem Jahr findet kein Verkauf von Erde, Mulch und Ähnlichem statt.

Beim Besuch des Wertstoffhofes ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen und die Abstände von über 1,5 Meter zu den Mitarbeitern sind einzuhalten.

Ab heute, Montag, 18. Mai, öffnet auch die Gemeindebücherei in der Mehrzweckhalle wieder. Für die Bücherei gibt es ebenso ein Hygienekonzept. Aufgrund der Raumgröße kann sich nur jeweils ein Besucher in der Bücherei aufhalten. Es ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Der Mindestabstand von 1,5 Meter zu anderen Personen ist einzuhalten.

Es werden die Personalien der Besucher zur Dokumentation für die mögliche Rückverfolgung von Infektionsketten notiert und gespeichert.

Zurückgegebene Bücher sind eine Woche in Quarantäne und können daher nicht sofort wieder entliehen werden.

Der Zugang ist wegen einer defekten Eingangstüre in der Mehrzweckhalle nur über den Eingang auf der Gebäuderückseite möglich.

Kommentare