Wendelstein: Nach Murenabgang Weg gesichert

Heftige Regenfälle in den letzten Wochen haben im Wendelsteingebiet Spuren hinterlassen.

Vom Seewandköpfel ging nach Angaben der Bergwacht eine Mure ab die den Wanderweg vom Wildalpjoch über die Seehangscharte zur Mitteralm verschüttete. Erfahrene, ehrenamtliche Helfer und Jugendliche der DAV-Sektion Bergbund sicherten und befestigten den dadurch völlig begrabenen Weg, der durch steiles Latschen- und Felsgelände verläuft. Nun ist diese Passage über den Soinsee zur neu renovierten Mitter-alm wieder frei und sicher begehbar. Der Verein ist bemüht, die Sicherheit für die aktuell vielen Bergwanderer durch die Betreuung und

Erhaltung der Wege zu erhöhen. re

Kommentare