WASSERWERK STEPHANSKIRCHEN SANIERT LEITUNG

Wasserburger Straße wird Wasser-Baustelle

Sechs Wasserrohrbrüche gab es in der südlichen Wasserburger Straße in den letzten Jahren. Nun wird dort die Wasserleitung saniert.
+
Sechs Wasserrohrbrüche gab es in der südlichen Wasserburger Straße in den letzten Jahren. Nun wird dort die Wasserleitung saniert.

Die Wasserburger Straße wird vom späten Frühjahr bis zum Herbst immer wieder Baustelle sein: Von der Sternstraße bis zur Salzburger Straße wird die Wasserleitung saniert. In mehreren Bauabschnitten. Die Linienbusse kommen durch.

StephanskirchenWasserwerksleiter Stefan Jenuwein erklärte im Bau- und Planungsausschuss, dass das Vorhaben in diesem Jahr angegangen werde, weil in absehbarer Zeit im Tulpenweg noch viele neue Bewohner hinzukämen.

Einmal zu weit, einmal zu eng

Im Bereich Sternstraße bis Baumerstraße ist die Graugussleitung aus den 50er Jahren und etwas überdimensioniert. Das Teilstück von der Baumerstraße bis zur Salzburger Straße ist noch älter, diese Leitung wurde bereit 1935 verlegt. Und sie ist heute zu eng. Außerdem habe man in dem Stück in den letzten Jahren immer wieder Rohrbrüche gehabt, so Jenuwein.

Arbeiten immer in den Ferien

Im nördlichen Teil, ab der Sternstraße, soll ein kleineres Rohr in die bestehende Leitung eingezogen werden, der übrig bleibende Platz kann als Leerrohr dienen.

Ab der Baumerstraße muss das Rohr in offener Bauweise ersetzt werden. Und soll bei der Gelegenheit gleich aus dem Gehweg heraus gelegt werden, so der Wasserwerksleiter. Das führte zu kurzfristigem Erschrecken, bis Jenuwein erklärte, dass die Arbeiten in mehrere Bauabschnitte aufgeteilt würden und immer in den Ferien stattfänden. Auch das Durchkommen des RVO-Busses aus Wasserburg sei gesichert.

Ausschuss stimmt Vorhaben für 110 000 Euro zu

Etwa 90 000 Euro werde diese Teilsanierung der Wasserleitung kosten. Mit 20 000 Euro, kommt das Wasserwerk am Fichtenweg aus. Dort sind im Bereich Holzbichlweg/Fichtenweg zwei Hauptschieber defekt, müssen ausgetauscht werden. Und in dem Zuge werden auch 100 Meter Wasserleitung saniert. Der Ausschuss befürwortete beide Vorhaben einstimmig.

Im Zuge des Ausbaus der Reikeringer Straße wird auch dort die Wasserleitung saniert. Das hat der Gemeinderat bereits beschlossen.

Kommentare