Wallfahrt in voller Montur

- Raubling - Der Lichtmesstag, bis 1912 in Bayern gesetzlicher Feiertag, war auch einst der Beginn des so genannten «Bauernjahres». Die Raublinger Gebirgsschützenkompanie «Oberer Wasen» begeht am Montag, 2. Februar, ihre Lichtmess-Wallfahrt zur Kirche in Großholzhausen.

Alle aktiven Mitglieder nehmen daran in voller Montur mit Armierung und grünem Hutschmuck teil. Die Aufstellung beim Gasthaus Neiderhell in Kleinholzhausen ist um 18.15 Uhr. Die Messe um 19 Uhr zelebrieren Pater Professor Dr. Leo Weber vom Kloster Benediktbeuern und Kompaniepfarrer Xaver Komba aus Tansania. Für die musikalische Umrahmung sorgen die «Inntaler Weisenbläser». Nach dem Gottesdienst und dem Blasius-Segen in der Pfarrkirche St. Georg und dem Rückmarsch ist gemütliche Einkehr im Gasthaus Neiderhell.

Kommentare