Vorstandschaft einstimmig wiedergewählt

Neubeuern – Die große Zufriedenheit mit ihrer Vorstandschaft äußerten die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Neubeuern bei der Jahreshauptversammlung: Einstimmig wurden alle Vorstandsmitglieder in ihren Ämtern bestätigt. Die Kassenprüfer Ferdinand Steinkogler und Siegi Neubeuer gaben ihre Ämter auf, die nun Marcus Königbauer und Matthias Kraus innehaben.

Damit bleibt Andreas Perret Vorsitzender, sein Stellvertreter Alois Pichler, Schriftführerin Theresia Schwemmer-Anzenberger und Kassier Georg Wachinger.

Als Beisitzer wurden gewählt, Josef Lagler, Monika List, Andreas Pichler, Sabine Paul, Maria Schneebichler und Michael Schneebichler.

Zweiter Bürgermeister Martin Schmid, der die Wahlen leitete, dankte im Namen der Gemeinde für die vielen Aktivitäten des Obst- und Gartenbauvereins und besonders für „die hervorragende Jugendarbeit“.

Wie man biologisch gärtnert vom Frühjahr bis zum Herbst erfuhren die Besucher bei einem aufschlussreichen und unterhaltsamen Lichtbildvortrag des Referenten Kurt Schmid-Seyfferth. Die Grundlage sei die Beachtung des Nährstoffkreislaufes, der Bodenpflege, der Fruchtfolge, der Sortenwahl, der Förderung von Nützlingen und der sparsame Einsatz von Rohstoffen und Energie.

Der eigene Garten sei eine Oase des gesunden Lebens. Der Verzicht auf Giftstoffe und Mineraldünger bedeute nicht weniger Ernte, betonte Schmid-Seyfferth. Eine geschlossene Kreislaufwirtschaft solle angestrebt werden, in der sich die Pflanzen die Nährstoffe, die als Kompost, Gründüngung oder verrottete Ernterückstände eingebracht wurden, aus dem Boden zurückholen. Auch auf die Förderung von Nützlingen und naturnahe Schädlingsbekämpfung solle geachtet werden. re

Kommentare