Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


PFARRKIRCHE ST. EMMERMAM

Vogtareuther Kirchturm wird saniert – Gemeinderat gibt Zuschuss

Der Turm der Pfarrkirche St. Emmeram in Vogtareuth ist in die Jahre gekommen und soll saniert werden.
+
Der Turm der Pfarrkirche St. Emmeram in Vogtareuth ist in die Jahre gekommen und soll saniert werden.
  • Alexandra Schöne
    VonAlexandra Schöne
    schließen

Der Pfarrverband Prutting-Vogtareuth saniert den Turm der Pfarrkirche St. Emmeram in Vogtareuth. Dafür gibt‘s jetzt auch einen Zuschuss von der Gemeinde. Das haben die Gemeinderäte in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Nächste Woche sollen die Arbeiten bereits beginnen.

Vogtareuth – Die Liebe zur Pfarrkirche St. Emmeram ist im Vogtareuther Gemeinderat groß. Bürgermeister Rudolf Leitmannstetter (ÜWG) und seiner erster Stellvertreter Johann Bürger Schuster (CSU-parteifreie Wähler) nannten sie „unser schönes Wahrzeichen, Dritter Bürgermeister Anton Görgmeyer junior (ÜWG) unterstützte die Forderung „ausdrücklich“, auch Jakob Mayer (CSU/parteifreie Wähler) stimmte ihm zu.

Lesen Sie auch: Große Investitionen und mehr Schulden: Haushalts- und Finanzplan für die Gemeinde Vogtareuth steht

Damit war die Sache schon nach wenigen Minuten beschlossen. 12.000 Euro will die Gemeinde zur Verfügung stellen. 85 Prozent der restlichen Kosten von 490.000 Euro übernimmt das Erzbistum Freising-München, das übrige Geld muss die Pfarrgemeinde aufbringen. „12.000 Euro halte ich für angemessen“, kommentierte Görgmayer. Das Geld ist nicht im diesjährigen Haushalt eingeplant, es soll in dem Etat für das kommende Jahr angelegt werden.

Das könnte Sie auch interessieren: Vogtareuth: McDonald‘s Kinderstiftung baut neue Einrichtung für Eltern schwerkranker Kinder

Dass die Gemeinde die Arbeiten unterstützt, freut besonders den Vogtareuther Kirchenpfleger Josef Klaffl. Der Gerüstbau habe bereits im März begonnen, in der kommenden Woche sollen die Sanierungsarbeiten starten. Das Projekt soll laut Klaffl im Herbst vollendet sein.

Lesen Sie auch: Schutzgebiet für Trinkwasserversorgung Vogtareuth kommt später: Gemeinderat verärgert über Planer

Das Turmdach werde neu eingedeckt, da die sogenannten Holzschindel von Moos und Schimmel befallen seien. Das Dach sei zum letzten Mal in den 1970er Jahren saniert worden. „Es ist in die Jahre gekommen und schadhaft geworden“, sagt Klaffl. Außerdem sei in den Turm Wasser eingedrungen und eventuell müssten Holzbalken ausgetauscht werden. Zum Schluss bekommt die Außenfassade von den Handwerkern noch einen neuen Anstrich verpasst.

Mehr zum Thema

Kommentare