NEUBAU NEBEN SCHÖN-KLINIK

Vogtareuth: McDonald‘s Kinderstiftung baut neue Einrichtung für Eltern schwerkranker Kinder

Direkt vor dem Klinikgebäude soll das RonaldMcDonald-Haus entstehen.
+
Direkt vor dem Klinikgebäude soll das RonaldMcDonald-Haus entstehen.
  • Sylvia Hampel
    vonSylvia Hampel
    schließen

Das Ronald McDonald-Haus an der Schön-Klinik kann kommen. Der Gemeinderat stimmte in seiner jüngsten Sitzung mit 15:1 dafür. Nur das Blechdach auf dem Gebäude, das missfiel den Gemeinderäten. Da muss die Bauabteilung der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung noch einmal drangehen.

Vogtareuth – 21 Appartements für die Familien schwerkranker Kinder sowie Aufenthaltsräume und eine Gemeinschaftsküche sollen an der Ecke Moosweg/Probststraße genau neben der Klinik entstehen. „Trotz der Kritik am Blechdach war der Gemeinderat insgesamt doch sehr für dieses Vorhaben. Es ist eine wichtige Einrichtung und für die Eltern schwerkranker Kinder eine große Erleichterung“, so Bürgermeister Rudolf Leitmannstetter (ÜWG).

Die einen profitieren, die anderen werden‘s spüren

Die Gemeinde habe zwar unmittelbar nichts vom Ronald McDonald Kinderhaus, so Leitmannstetter, aber Café und Wirtschaften, Bäckerei und Lebensmittelhandel im Ort profitierten durchaus. Im Gemeinderat wurde aber auch die Frage laut, ob nicht örtliche Vermieter von Gästezimmern das Ronald McDonald-Haus spüren werden.

22 Häuser in ganz Deutschland

Die McDonald‘s Kinderstiftung hat derzeit 22 Ronald McDonald-Häuser im gesamten Bundesgebiet. Vogtareuth wird die kleinste Gemeinde mit einem solchen Haus. Das Haus selber aber wird eines der fünf großen – die meisten anderen haben zwölf bis 16 Appartements, Passau gar nur fünf.

367 Häuser in 43 Ländern bieten den Familien schwerkranker Kinder ein preiswertes „Zuhause auf Zeit“. In den Häusern sorgen eine Hausleitung, eine hauswirtschaftliche Assistenz und ein Ehrenamtskoordinator für die Betreuung der Familien.

Vier jahre seit dem ersten „Ja“ des Gemeinderates vergangen

Die Vorgeschichte des Vogtareuther Hauses zieht sich schon einige Jahre. 2014 ging die Klinikleitung auf die McDonald‘s-Kinderhilfe zu. 2017 machte der damalige Gemeinderat den Weg für das Vorhaben frei. Es gibt einen entsprechenden Bebauungsplan, „die Erschließung des Grundstückes an der Ecke Moosweg/Probststraße ist auch fertig“, so Leitmannstetter. Gebaut wird auf einem Grundstück, dass die Schön-Klinik der Stiftung in Erbpacht überlässt.

Und so soll es aussehen. brüderl Architektur GmbH

Die 21 Appartements und die Gemeinschaftsräume werden gut 56 Meter langen und 15,6 Meter breiten zweistöckigen Gebäude untergebracht. Es wird einen großzügigen Koch- und Essbereich geben, so dass die Eltern sich wie Zuhause fühlen und versorgen können, es gibt ein gemütliches Wohnzimmer und einen Spielbereich für die Geschwisterkinder, damit auch diese sich in Vogtareuth in ihrem „Zuhause auf Zeit“ wohl fühlen.

Baubeginn fünf Monate nach Genehmigung des Bauantrags

„Nach der Genehmigung des Bauantrages starten wir mit den Ausschreibungen, der Baubeginn soll rund fünf Monate später sein“, so Isabell Mollner von der McDonald‘s Kinderhilfe Stiftung. „Nach dem Baubeginn rechnen wir mit 18 Monaten Bauzeit.“ Noch sei die Stiftung in der Konzeptionsphase „und spätestens in der Ausschreibungsphase wissen wir, wie viel alles in Summe kosten wird.“ Umgeplant werden muss auch, denn das Metalldach fiel ja beim Gemeinderat durch.

2023 kann das RonaldMcDonald-Haus frühestens die ersten Familien aufnehmen.

Mehr zum Thema

Kommentare