Vierbeiniger Star

Die ganze Woche freut sich Klara Koller, Bewohnerin des Senioren- und Pflegeheims Christine, auf die liebevolle Zuwendung der Therapiehündin Luna. Foto roc
+
Die ganze Woche freut sich Klara Koller, Bewohnerin des Senioren- und Pflegeheims Christine, auf die liebevolle Zuwendung der Therapiehündin Luna. Foto roc

"Dienstag ist Luna-Tag," freut sich Klara Koller, Bewohnerin im Senioren- und Pflegeheim Christine in Kiefersfelden. Luna ist ein Australian Shepherd und absolvierte mit ihrer Besitzerin, Christine März, eine "Therapiehundeausbildung" in Salzburg. Vor kurzem bestand sie die schwere Prüfung mit großem Erfolg. Jetzt bereitet sie den Bewohnern im Kiefersfeldener Pflegeheim viel Freude.

Kiefersfelden - Damit sich Luna an die neue Aufgabe im Seniorenheim gewöhnen kann, wird vorerst jeder Bewohner einzeln besucht. "Es ist einfach faszinierend, zu sehen, was ein Hund bei unseren Senioren bewirken kann", freut sich Christine März und ergänzt: "Besonders bei Bewohnern unseres Hauses mit Demenzbild findet der Hund den richtigen Zugang."

Während in Österreich der Einsatz von Therapiehunden schon weite Verbreitung gefunden hat, ist das Senioren- und Pflegeheim Christine in Kiefersfelden derzeit eine der wenigen Einrichtungen der Region mit Therapiehund-Einsatz. Dabei ist das Einsatzfeld breit gestreut. Der liebevolle Tierkontakt erfreut sowohl geistig fitte Senioren wie Heimbewohnern mit Demenz-Folgen bis hin zu Schwerstpflegebedürftigen. Christine März: "Der Einsatz kommt natürlich nur für die Bewohner in Frage, die dies selbst wünschen oder aus der Biografie eindeutig die Zuneigung zu Hunden ersichtlich ist."

Tatsache ist, dass Luna bei den Bewohnern einen vierbeinigen "Star" darstellt, auf den sie sich jede Woche erneut freuen. roc

Kommentare