Viel Spaß hatten die Kinder beim Ferienprogramm „Ringel-Ringel-Blume“, das vom Verein „Heim und Gart

Viel Spaß hatten die Kinder beim Ferienprogramm „Ringel-Ringel-Blume“, das vom Verein „Heim und Garten Kiefersfelden“ im Blaahaus angeboten wurde.

Sie lernten dabei, wie vielfältig die Ringelblume ist und machten sich dann selbst voller Eifer ans Werk. Unter Anleitung von Marion Eisenschmid, zuständig für die Kinderaktionen im Verein, lernten sie, wie einfach man aus Ringelblumenöl eine heilende Salbe und Lippenpflegestifte herstellen kann. Ebenso schnell wurde ein wohltuendes Badesalz zusammengemischt und bei der Verzierung von Muffins konnten die Kinder ihrer Fantasie freien Lauf lassen. re

Auch interessant

Kommentare zu diesem Artikel