Verkehrte Welt?

Seit einigen Tagen hält sich ein Weißstorch in den Nußdorfer Innauen auf.

Eigentlich sollte er sich schon längst in seinem afrikanischen Winterquartier aufhalten. Aber hier in Nußdorf findet er mit Feuchtwiesen und Entwässerungsgräben genügend Nahrung. Auf seiner Speisenkarte stehen Mäuse, Würmer oder auch kleine Fische. Durch Aufplustern seines Gefieders kann er sich warm halten. Für den Fall, dass es ihm doch zu kalt wird, kann er innerhalb von wenigen Tagen wärmere Zonen am Mittelmeer erreichen. Stv

Kommentare