Verkehrskontrollen werden ausgeweitet

Samerberg −.

Diverse Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung in Törwang und Grainbach standen im Mittelpunkt der jüngsten Sitzung des Samerberger Verkehrsausschusses. Bürgermeister Georg Huber (ÜPW) berichtete den Gemeinderäten von der Zusammenkunft mit dem Leiter der Polizeiinspektion Brannenburg, Josef Mühlbacher, und dem Verkehrssachbearbeiter Thorsten Weigelt. Die rechtlichen Möglichkeiten seien begrenzt, machten die Polizeivertreter den anwesenden Gemeinderatsmitgliedern und Anliegern klar. Die vorgeschlagenen Maßnahmen wie Tempo-30-Zonen im ganzen Dorf oder Fahrverbote für Motor räder an Wochenenden seien rechtlich nicht durchsetzbar. Die Gemeinde setzt nun auf deutlich verstärkte Verkehrskontrollen durch den Zweckverband Oberland, sowie weiterhin auf Aufklärung, zum Beispiel durch auffällige Transparente.

Kommentare