GEMEINDERAT RIEDERING

Verbot mehr kontrollieren

Riedering – In der jüngsten Gemeinderatssitzung äußerten mehrere Riederinger Räte ihren Unmut darüber, dass das „Anlieger frei“-Schild in Niedermoosen nicht beachtet werde.

Im Rahmen des Brückenneubaus für das Hochwasserschutzkonzept am Röthbach wird der bestehende Durchlass durch ein neues Brückenbauwerk ersetzt (wir berichteten). Die Arbeiten dauern vermutlich bis September. Schon im April hatte sich der Gemeinderat dafür ausgesprochen, die Anwohner Niedermoosens verkehrstechnisch zu entlasten. Für sie sowie für Schulbusse und für Rettungsfahrzeuge werde bei einer Straßensperrung die Zufahrt über den Eichenstraße und den Wiesenweg erlaubt. Dies gelte aber nur für Anwohner, wie die Gemeinderäte jetzt erneut einstimmig feststellten. Man werde die Polizei bitten, hier öfters zu kontrollieren. elk

Kommentare