Traumhaftes Wetter herrschte gestern beim Tag der Blasmusik auf dem Dorfplatz in Törwang. Seit 30 Ja

+

Traumhaftes Wetter herrschte gestern beim Tag der Blasmusik auf dem Dorfplatz in Törwang.

Seit 30 Jahren wechseln sich die Blaskapellen aus Neubeuern, Nußdorf, Rohrdorf und Samerberg als Gastgeber ab, um ein gemeinsames Standkonzert zu geben. Erstmals war dies bei der 1200-Jahr-Feier im Jahr 1988 in Törwang der Fall. Ehe die vier Kapellen Einzel-Darbietungen gaben und zum Taktstock von Samerbergs Dirigent Benedikt Paul ein Gemeinschaftskonzert boten, waren die Kapellen sternförmig auf den überaus gut besuchten Dorfplatz eingezogen. Der Abschluss war dann traditionsgemäß der Musikanten-Gruß. Zahlreiche Besucher hatten sich das Ereignis nicht entgehen lassen. nit

Kommentare