Transportwagen für Feuerwehr Niederaudorf

Oberaudorf – Da der alte Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr Niederaudorf ausgedient hat, hatte der Gemeinderat Oberaudorf Ende Oktober beschlossen, die besten und günstigsten Angebote für ein neues Fahrzeug einzuholen (wir berichteten).

In der jüngsten Sitzung teilte Florian Stuhlreiter, Leiter des Ordnungsamtes, mit, dass für das Fahrgestell vier Autohäuser angeschrieben wurden, wovon drei Angebote bei der Verwaltung eingegangen sind: vom VW Zentrum Rosenheim (53 387,70 Euro), vom Autohaus Keller Veitshöchheim (52 883,51 Euro), und von VW Ochsenstetter Traunstein (53 448,06 Euro). Das günstigste Angebot erhielt die Gemeinde vom Autohaus Keller aus Veitshöchheim. Zur Installation der Feuerwehrtechnischen Ausstattung sowie des Einbaus der Funkanlage wurde zusätzlich ein Angebot der Firma „Megasound“ in Rosenheim angefordert, berichtete Stuhlreiter. Die Firma habe auch schon den Ausbau des Fahrzeuges der Feuerwehr Oberaudorf sach- und fachgerecht übernommen.

Deren Angebot beträgt 10 701,93 Euro. Hinzu würden noch Kosten in Höhe von rund 500 Euro für die feuerwehrtechnische Abnahme durch den TÜV Süd kommen. Insgesamt beläuft sich die Auftragssumme auf 64 085,44 Euro. Auch gebe es einen Zuwendungsbescheid der Regierung von Oberbayern (Höhe 13 100 Euro), der seit Anfang Dezember auch schon vorliege. Da der ursprüngliche Ansatz bei 80 000 Euro lag (ohne Zuschussabzug), sei die Anschaffung jetzt günstiger als zunächst gedacht.

Einstimmig beschloss das Gremium, die Aufträge an das Autohaus Keller Veitshöchheim sowie an die Firma „Megasound“ in Rosenheim zu vergeben. bfo

Kommentare