Tempo 30 für Grainbach diskutiert

Samerberg –.

Mit einem Antrag auf die Einrichtung einer Tempo-30-Zone hat sich der Samerberger Gemeinderat in seiner Sitzung beschäftigt. Eine Privatinitiative von Anliegern hat dazu rund 270 Unterschriften gesammelt und an den Bürgermeister übergeben. Es geht um die Abschnitte in der Hochriesstraße, Heubergstraße und den Kirchplatz. Als Begründung wurden die Zunahme des Verkehrs und der Geschwindigkeiten, enge und unübersichtliche Straßenführungen, gefährliche Ausfahrten sowie fehlende Gehwege angeführt. Nachdem ein Großteil der Hochriesstraße eine Kreisstraße ist, muss sich die Gemeinde in dieser Frage an den Landkreis Rosenheim wenden. Hier wurden im Gremium erste Bedenken geäußert, ob der Landkreis eine Tempo-30-Beschränkung befürwortet. Die Gemeinderäte haben dem Antrag mit elf zu vier Stimmen zugestimmt.

Kommentare