Tausende strömten zum Seefest nach Baierbach

Zwei Tage lang strömten tausende Besucher zum traditionellen Seefest der Jungbauernschaft Stephanskirchen und des Trachtenvereins Simssee Süd Stephanskirchen am Baierbacher Badeplatz am Simssee.

Die Veranstalter hatten Glück mit dem Wetter – auch am Samstag nach einem stürmischen Intermezzo hatte sich die Lage schnell wieder beruhigt. Es war allerhand geboten – vom Feuerwerk über die Lampionkorsofahrt auf dem Simssee bis zu Trachtentänzen und Vorführungen der Goaßlschnalzer sowie der Alphornbläser. Kinder konnten sich auf einer Hüpfburg vergnügen. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Sturzbachmusi und die Stephanskirchener Blaskapelle. Niessen

Kommentare