Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


IM KAISERREICH

Kiefersfelden: Spatenstich für neue Tankstelle

Beim Spatenstich der Tankstelle im Kaiserreich wurden viele Schaufeln geschwungen
+
Beim Spatenstich der Tankstelle im Kaiserreich wurden viele Schaufeln geschwungen

Bei strahlendem Sonnenschein erfolgte der Spatenstich für die neue Total-Tankstelle im Gewerbegebiet Kaiserreich.

Kiefersfelden - Florian Unterberger als Eigentümer-Vertreter freute sich auf den neuen Mieter im „Genuss- und Kompetenzpark“, wie der Investor, das sich noch entwickelnde Gewerbegebiet Kaiserreich nennt. Über 40 Millionen Euro hat die Firma Unterberger in die Hand genommen. Damit werden neben den vielfältigen Angeboten für Freizeit, Erlebnis und Touristik, „auch etwa 300 neue Arbeitsplätze geschaffen“, so Florian Unterberger.

Weitere Nachrichten aus Kieferfelden finden Sie auf der OVB-Themenseite

Kiefersfeldens Bürgermeister Hajo Gruber sieht sich „hier nicht zum letzten Male. Es ist eine Freude für die Gemeinde, in diesem Riesenprojekt nicht nur eingebunden zu sein, sondern auch mitgestalten zu können.“

Mit dem Spaten in der Hand und dem Schutzhelm auf dem Kopf erfolgte der Spatenstich, während im Hintergrund der letzte der vier großen Tanks von einem riesigen Kran ins Erdreich gehoben wurde. Die fünf Tanks haben ein Fassungsvolumen von je bis zu 40 Kubikmetern.

Auch E-Ladesäulen geplant

Auch mehrere E-Ladesäulen sind geplant, wie Erich Redensperger vom Betreiber Total-Netzentwicklung, betonte. Schon bei der Planung des 3800 Quadratmeter großen Projekts des wurde sowohl Augenmerk auf den sinnvollen Verbrauch der Fläche gelegt als auch schon Vorbereitungen getroffen, das Kraftstoffangebot, ob flüssig, gasförmig oder auch elektrisch, entsprechend der Nachfrage, weiter ausbauen zu können. Die Eröffnung der Tankstelle ist für September geplantFranz Hoffmann.

Mehr zum Thema

Kommentare