Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Strafanzeige wegen Wildfischerei

Flintsbach – Fischereiaufseher führten kürzlich im Gemeindegebiet Flintsbach Kontrollen durch.

Dabei ging den Aufsehern am Hawaiisee ein 39-jähriger polnischer Staatsangehöriger ins Netz, der nicht nur ohne jegliche Erlaubnis, sondern auch in der Schonzeit für Raubfische nach genau diesen angelte. Da es sich um Fischwilderei nach dem Strafgesetzbuch handelt, übernahmen Beamte der Polizei Brannenburg die weitere Sachbearbeitung. Den polnischen Lkw-Fahrer, der am nahegelegenen Rastplatz seine Ruhezeit verbrachte, erwartet nun ein Strafverfahren, welches mit einer empfindlichen Geldbuße belegt werden kann. Zudem wurde die benutzte Angelrute sichergestellt.