Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Unfall auf St2359 bei Stephanskirchen

Rohrdorferin (39) nach Zusammenstoß mit Baum schwer verletzt - aber außer Lebensgefahr

Am Sonntag (7. August) kam es zu einem schweren Unfall bei Stephanskirchen auf der St2359.
+
Am Sonntag (7. August) kam es zu einem schweren Unfall bei Stephanskirchen auf der St2359.
  • Christina Eisenberger
    VonChristina Eisenberger
    schließen

Stephanskirchen/Ziegelberg - Am Sonntagnachmittag (7. August) gegen 13.30 Uhr ist es zu einem schweren Unfall bei Stephanskirchen - Ziegelberg gekommen. Eine Person wurde dabei schwer verletzt.

Update, 20.06 Uhr - Rohrdorferin (39) mittlerweile außer Lebensgefahr

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Eine 39-jährige Autofahrerin aus Rohrdorf, befuhr mit ihrem Pkw die Staatsstraße 2359 in südliche Fahrtrichtung, von Stephanskirchen aus kommend, in Fahrtrichtung Rohrdorf. Kurz vor Thansau, kam die Rohrdorferin mit ihrem Pkw aus derzeit unklarer Ursache von ihrer Fahrbahn ab und geriet auf die Gegenfahrbahn.

Sie überquerte die Gegenspur, rammte ein Verkehrszeichen samt Leitpfosten mit ihrer Pkw-Front nieder und prallte anschließend frontal gegen einen, sich im Grünstreifen befindlichen Baum. Die Fahrerin wurde durch den, nach Spurenlage ungebremsten Aufprall gegen den Baum, in ihrem Pkw eingeklemmt und schwerstverletzt. Nach ersten medizinischen Aussagen vor Ort bestand Lebensgefahr.

Am Sonntag (7. August) kam es zu einem schweren Unfall bei Stephanskirchen auf der St2359.

Durch die verständigten Feuerwehren aus dem Gemeindegebiet Stephanskirchen sowie Riedering, wurde die Verunglückte aus dem Pkw-Wrack befreit und anschließend vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim transportiert. Die Mediziner teilten auf Nachfrage der Rosenheimer Polizei mit, dass die Frau schwer verletzt sei, Lebensgefahr aber aktuell nicht mehr gegeben sei.

Der Gesamtschaden liegt bei rund 10.500 Euro, der Pkw dürfte wirtschaftlicher Totalschaden sein und wurde anschließend von der Unfallstelle abgeschleppt. Für die Bergung der Verletzten, Reinigung der Fahrbahn und die Unfallaufnahme, musste die Staatsstraße für rund 1 ½ Stunden gesperrt werden. Es kam zu vereinzelten Behinderungen und kurzfristigen Stauungen am sonntäglichen Ausflugsverkehr.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Update, 15.25 Uhr - Mercedes aus Kreis Rosenheim kollidiert mit Baum

Schwerer Unfall bei Stephanskirchen am 7. August

Am Sonntag (7. August) kam es zu einem schweren Unfall bei Stephanskirchen auf der St2359.
Am Sonntag (7. August) kam es zu einem schweren Unfall bei Stephanskirchen auf der St2359.
Am Sonntag (7. August) kam es zu einem schweren Unfall bei Stephanskirchen auf der St2359.
Am Sonntag (7. August) kam es zu einem schweren Unfall bei Stephanskirchen auf der St2359.
Schwerer Unfall bei Stephanskirchen am 7. August

Am frühen Sonntagnachmittag ist es zu einem schweren Unfall auf der St2359 auf Höhe Ziegelberg beim Kreisel gekommen. Eine Frau krachte mit ihrem Mercedes mit Rosenheimer Kennzeichen dabei gegen einen Baum. Die Frontseite des Autos verbog sich durch den Aufprall massiv - die Fahrerin wurde daraufhin eingeklemmt und schwer verletzt.

Unter anderem die Freiwilligen Feuerwehren Schlossberg und Riedering sowie ein Rettungswagen mit Notarzt und die Polizei waren an dem Unfallort im Einsatz. Die Polizei erstellte ein Gutachten des Unfalls. Genauere Informationen zum Unfallhergang sind derzeit noch nicht bekannt.

Update, 14.28 Uhr - Straße bald für den Verkehr wieder freigegeben

Wie die Polizei auf Nachfrage von rosenheim24.de mitteilt, ist bereits ein Gutachter vor Ort. Auch der Abschleppdienst ist bereits auf dem Weg. Derzeit ist die St2359 im Bereich des Kreisverkehrs noch gesperrt. Sobald das Auto abgeschleppt ist, dürfte auch die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Erstmeldung, 14.04 Uhr - Schwerer Unfall bei Ziegelberg

Am Sonntag (7. August) kam es zu einem schweren Unfall bei Stephanskirchen auf der St2359.

Auf der St2359 ist es am Sonntagnachmittag (7. August) zu einem schweren Unfall gekommen. Nach ersten Informationen von vor Ort ist auf Höhe des Stephanskirchener Ortsteils Ziegelberg eine Frau mit ihrem Auto gegen einen Baum gefahren. Die Frau ist offenbar eingeklemmt und schwerst verletzt. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sind bereits am Unfallort und versuchen, die Frau aus dem Auto zu befreien.

Die St2359 ist derzeit voll gesperrt.

*Weitere Infos in Kürze*

ce/jre

Mehr zum Thema

Kommentare