Auf der Spurder Pest wandern

Stephanskirchen – Der Verkehrsverein Stephanskirchen bietet eine geführte Wanderung zum Pestkreuz im Kielinger Wald in Baierbach an, die von der Ethnologin Cornelia Beblo geleitet wird.

Treffpunkt ist morgen, Samstag, um 17 Uhr an der Baierbacher Kirche. Während der zweistündigen leichten Wanderung wird über die Historie des „Schwarzen Todes“ in der Gegend gesprochen. Zudem kann Bekanntschaft mit Doktor Schnabel und dem Pestessig gemacht werden. Eine Anmeldung bei Cornelia Beblo, Telefon 0 80 36/ 30 61 90, ist erforderlich.

Kommentare