BANKGESCHÄFTE VERLAGERN

Sparkasse Rosenheim schließt ihre Geschäftsstelle in Haidholzen

Die Geschäftsstelle in Haidholzen, derzeit nur zehn Stunden geöffnet, wird zum 1.April geschlossen das personal geht nach Schloßberg.
+
Die Geschäftsstelle in Haidholzen, derzeit nur zehn Stunden geöffnet, wird zum 1.April geschlossen das personal geht nach Schloßberg.
  • Sylvia Hampel
    vonSylvia Hampel
    schließen

Unruhe im Osten der Gemeinde: Die Sparkassen-Geschäftsstelle in der Haidenholzstraße in Stephanskirchen macht kurz vor Ostern zu. Das Personal geht nach Schloßberg, ein Geldautomat bleibt.

Stephanskirchen – Die Besuche in der Geschäftsstelle seien deutlich zurückgegangen. „Demgegenüber steigt die Nachfrage nach digitalen Service- und Beratungslösungen, die von überall und mobil erledigt werden können. Dies ist bei allen Bankengruppen zu beobachten – auch bei den Sparkassen und Genossenschaftsbanken“, so Alexandra Frank-Klebe, Sprecherin der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling.

Schwächung der örtlichen Infrastruktur

Bürgermeister Karl Mair bedauert das Aus für die Geschäftsstelle, „auch wenn sich dies mit nur noch zehn Stunden Öffnungszeit pro Woche seit einigen Jahren abgezeichnet hat“. Für die rund 4000 Bürgerinnen und Bürger in Haidholzen und Umgebung bedeute die Schließung eine Schwächung der örtlichen Infrastruktur, „gerade jetzt, wo wir die Initiative „Kauf lokal“ gestartet haben und verstärkt auf Nahversorgung und regionale Wertschöpfung setzen“.

Längere Öffnungszeiten, alle Dienstleistungen und Hausbesuche

Er erwarte von der Sparkasse, dass die Öffnungszeiten der Geschäftsstelle in Schloßberg nicht verändert und die bisherigen Haidholzener Kunden weiterhin gut betreut werden. Dem werde so sein, versichert Alexandra Frank-Klebe. In Schloßberg stünden den Kunden alle Beratungs-, Service- und Finanzdienstleistungen zur Verfügung. Bei deutlich längeren Öffnungszeiten. „Darüber hinaus bieten wir unseren Kunden innerhalb unserer Beratungszeiten von montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr Gespräche zu ihrem Wunschtermin und am gewünschten Ort. Dazu gehört auch eine Beratung bei Gewerbetreibenden in deren Betrieben oder bei Privatpersonen daheim.“

Geld am Automaten, Überweisung per Telefon

Was Mair ein wenig versöhnt: „Erfreulicherweise hat sich in Haidholzen ein Standort für einen Geldautomaten, auch mit Einzahlfunktion, gefunden, so dass hier eine gewisse Versorgung weiterhin gegeben ist.“ Für eine Überweisung müsse niemand zwingend nach Schloßberg fahren, so Alexandra Frank-Klebe. Die könne auch telefonisch unter der 08031/182-0 erledigt werden. Oder in allen anderen 45 Geschäftsstellen und 15 SB-Einheiten der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling, zum Beispiel zusammen mit anderen Erledigungen oder Arztbesuchen. Die Kunden werden auch in allen Geschäftsstellen beraten. Wer weiter zum Berater seines Vertrauens gehen will, findet ihn oder sie ab 1. April in Schloßberg.

Vorhandene Mitbewerber haben auch nur einen Standort

Bei der Frage, ob Stephanskirchen nicht zu groß - an Einwohnern und Fläche – für nur eine Geschäftsstelle sei, verweist die Sparkasse auf Mitbewerber, die gar nicht oder von jeher nur mit einem Standort in der Gemeinde vertreten sind. Die Geschäftsstelle am Schloßberg sei verkehrstechnisch gut zu erreichen „und wir sind bestrebt das Service- und Beratungsangebot auf kurzer Distanz und vielen – und für den Kunden passenden – Wegen bereitzustellen“, so Alexandra Frank-Klebe.

Kunden rechtzeitig und ausführlich informiert

Dass die Veränderung des Standortes gerade für Seniorinnen und Senioren eine Herausforderung bedeute, sei der Sparkasse bewusst. „Deswegen sind wir bestrebt, gerade diese Kunden rechtzeitig und ausreichend über Veränderungen und Möglichkeiten zu informieren“.

Die Geschäftsstelle Haidholzen ist nicht als einzige von der Schließung betroffen. „Es gab es im Laufe der Jahre bereits die eine oder andere Anpassung und wird sie auch künftig geben müssen“, heißt es von Seiten der Sparkasse.

Kommentare