„Sommer dahoam“ – Jetzt geht’s los in Stephanskirchen

+

Kurzfristige Planung, volles Programm: Die Kulturwoche „Sommer dahoam“ beginnt am Samstag (8. August). Und viele im Art machen mit.

Stephanskirchen – Als die Kontaktbeschränkungen gelockert wurden, fand sich in der Gemeinde eine kleine Gruppe von Kulturbegeisterten, die nach vielen Monaten der Einschränkungen für Gastronomie, Künstler und die Stephanskirchener Bevölkerung etwas anpacken wollten. Es gründete sich der Kulturclub Stephanskirchen.

Der Sommer 2020 ist ein besonderer. Nach einer schwierigen Zeit der Kontaktbeschränkungen, bleibt das Abstandsgebot. Ein Miteinander gab es über viele Monate nicht, oder nur digital. Viele verbringen ihren Urlaub zu Hause, aber viele sehnen sich, wieder hinaus zu kommen, schöne Stunden in guter Gemeinschaft verbringen zu können.

Auch interessant: So geht es mit "Sommer in Rosenheim" weiter

Kleine Veranstaltungen, viele Orte

Dies greift das Veranstaltungskonzept von„Sommer dahoam“ auf. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde wurde ein vielfältiges Programm zusammengestellt: mit verschiedenen kleine Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten sollen Wirte, Künstler, Vereine unterstützt werden und die Daheimgebliebenen etwas Besonderes erleben.

An der Kulturwoche beteiligen sich:

  • vier Vereine
  • acht Wirte
  • 18 Bands, Musik- oder Künstlergruppen

vom Spielmannszug, Poetryslam über Musikkapelle Stephanskirchen, Opern-Meisterklasse Schlusskonzert, Percussion Duo, Arien- und Liederabend, Pop-Band bis hin zum poetischen Frühschoppen und dem musikalischen Ausklang in den Biergärten.

Überschneidungen gewollt

Die meisten Veranstaltungen werden in kleinem Rahmen unter freiem Himmel stattfinden. Dass sich Termine überschneiden oder parallel stattfinden ist Teil des Konzeptes. Es sollen bewusst große Menschenansammlungen am Veranstaltungsort vermieden werden, damit jeder Veranstalter die Umsetzung des Hygienekonzepts sicherstellen kann.

Lesen Sie auch:

Stephanskirchen: Solide finanzielle Basis hält Corona stand

Das Publikum erwartet ein ungwohnter Genuss mit der Eröffnungsveranstaltung am 8. August um 17 Uhr: Ein Poetry Slam mit der Drumband des Spielmannszugs Stephanskirchen. Am 9. August sind vier verschiedene Frühschoppen in Stephanskirchener Biergärten geplant.

Sommerkonzert mit dem Spielmannszug Stephanskirchen

Um 17 lockt die Liebes-Lyrik am Sommerabend mit zwei Vokal-Quartetten an den Pausenhof der Grundschule Schloßberg, wo das Programm um 19 Uhr mit dem Sommerkonzert des Spielmannszugs Stephanskirchen weitergeht wird. Am Montag, 10. August, um 18 Uhr beginnt die Woche mit einem Kesselfleischessen und der Musikkapelle Stephanskirchen beim Waldgasthof Baodwirt.

Informationen zum Kartenvorverkauf und Reservierungen, wetterbedingte Absagen und zusätzliche Informationen unter: www.kulturclub-stephanskirchen.de

Kommentare