Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


"Söhne ohne Väter"

Aschau - Zum Thema "Söhne ohne Väter - Lebenslange Identitätssuche" zeigt die evangelische Gemeinde Aschau-Bernau am Mittwoch, 24.

März, um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Aschau am Martin-Luther-Weg 5 einen Dokumentarfilm. Anschließend findet ein Gespräch statt. Das Schicksal der Vaterlosigkeit oder mehrjährige väterliche Abwesenheit haben Millionen Kinder und Jugendliche in den prägenden Lebensjahren aufgrund des Krieges und anschließender Gefangenschaft der Väter erlebt. Auch heute wachsen erneut viele Kinder und Jugendliche vaterlos auf. Ein 80-minütiger Dokumentarfilm schildert die Entwicklung von acht vaterlos aufgewachsenen Männern von ihrer Jugendzeit bis über das 60. Lebensjahr hinaus und damit ihre lebenslange Identitätssuche. Zum Gespräch steht Christiane Rabich-Pichler bereit. Der Eintritt ist frei.

Kommentare