Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Jahrelanger Einsatz zahlt sich aus

Neuwahlen und Ehrungen bei Söchtenaus Schützen Edelweiß

Schützenmeister Josef Graf (von links) ernennt Herbert Aicher und Martin Görgmaier zu Ehrenmitglieder.
+
Schützenmeister Josef Graf (von links) ernennt Herbert Aicher und Martin Görgmaier zu Ehrenmitglieder.

Neuwahlen und viele Ehrungen standen auf dem Programm der gut besuchten 140. Jahresversammlung der Schützengesellschaft Edelweiß Söchtenau im Gasthaus zur Post.

Söchtenau – Nachdem letztes Jahr die Versammlung auf Grund der Corona-Pandemie abgesagt werden musste, blickte Schützenmeister, Josef Graf, auf zwei für den Verein sehr schwierige Jahre zurück. Besonders bedankte er sich im Anschluss bei Marinus Grohmann, der als Landesschützenmeister nicht nur den Verein, sondern auch den Schießsport in den letzten zwei Jahren überregional würdig vertreten hat.

Schriftführerin Ingrid Kaiser berichtet von einen deutlichen Anstieg der Veranstaltungen und Vereinstätigkeiten in diesem Jahr. Sportleiter Martin Nixdorf informierte die Versammlung über das sportliche Abschneiden der Einzelschützen und der Mannschaften des Vereins. Herausragend war die Leistung der Vereinsmitglieder Martin Nixdorf, Robert Wagner und Martin Görgmaier bei der Deutschen Meisterschaft im August in München. Sie wurden Deutscher Mannschaftsvizemeister in der Klasse Zimmerstuten Herren.

70 Jahre beim Verein

Für ihren jahrelangen Einsatz für den Verein wurden Herbert Aicher und Michael Görgmaier zu Ehrenmitglieder der Schützengesellschaft Edelweiß Söchtenau ernannt. Schützenmeister Graf würdigte das außerordentliche Engagement der beiden für den Verein. Weiter geehrt wurden für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit Felix Bableck und Josef Roß. Für 40 Jahre erhielten Jakob Kirmaier, Christof Obinger, Adi Weber, Hans Schnell, Hans Schlaipfer, Helmut Huber, Anton Forstner senior, Josef Maier und Josef Zehrer eine Ehrung. Ausgezeichnet für 50 Jahre im Verein wurden August Wagner und Josef Graf senior. Geehrt für 60 Jahre Verein wurden Simon Schmidmayer, Georg Michlbauer und Willi Scharnagel. Als besondere Würdigung seiner Verdienste für den Verein erhielt Franz Schuster für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit einen Geschenkkorb überreicht.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

Bei den Neuwahlen unter der Leitung von Wahlleiter Franz Dutz gab es keine großen Überraschungen. Schützenmeister der Schützengesellschaft Söchtenau bleibt weiterhin Josef Graf. Wiedergewählt wurden ebenfalls Martin Görgmaier als Zweiter Schützenmeister, Robert Wagner als Kassier, Angelika Grohmann als seine Stellvertretung sowie Ingrid Kaiser als Schriftführerin und Anna Graf als Zweite Schriftführerin. Neuer Sportleiter ist Martin Hinterstocker. Jugendleiter bleibt Martin Grohmann. Ebenfalls wiedergewählt wurden Zeugwart Josef Schlaipfer, Jugendbetreuer Thomas Schlaipfer, Mitgliederverwalter Josef Zehrer, Beisitzer Georg Opperer und die Kassenrevisoren August Wagner und Sebastian Forstner. Neu im Vorstand sind Martin Nixdorf als Fähnrich und Severin Forstner als Jugendbetreuer.

Mehr zum Thema

Kommentare