So sind die Zeiten für Rasenmähen und Co.

Stephanskirchen – Die Gemeinde hat eine neue Verordnung über „ruhestörende Haus- und Gartenarbeiten“.

Der Haupt- und Finanzausschuss hatte sie schon vorbesprochen und die Verabschiedung im Gemeinderat empfohlen. Aktivitäten wie Rasenmähen, Sägearbeiten, Teppichklopfen, Bohren und andere sind demnach montags bis freitags von 8 bis 12.30 sowie von 14 bis 18.30 Uhr erlaubt, zudem samstags von 8 bis 12.30 und 14 bis 17 Uhr. Bei hartnäckigen Verstößen kann die Gemeinde Bußgelder verhängen. Die erneuerte Verordnung tritt nach einstimmigem Beschluss des Gemeinderates am 1. Juni in Kraft. Sie gilt 20 Jahre. syl

Kommentare