Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Zusammenstoß im Moosweg

Schwerverletzter (86) nach Unfall in Vogtareuth: Hubschrauber im Einsatz

Eine Person wurde bei einem Unfall in Vogtareuth verletzt.
+
Eine Person wurde bei einem Unfall in Vogtareuth verletzt.
  • Markus Zwigl
    VonMarkus Zwigl
    schließen

Im Ortskern von Vogtareuth ereignete sich am Mittwochnachmittag (28. Juli) ein schwerer Unfall.

Schwerer Unfall in Vogtareuth

Eine Person wurde bei einem Unfall in Vogtareuth verletzt.
Eine Person wurde bei einem Unfall in Vogtareuth verletzt.
Eine Person wurde bei einem Unfall in Vogtareuth verletzt.
Eine Person wurde bei einem Unfall in Vogtareuth verletzt.
Schwerer Unfall in Vogtareuth

Vogtareuth - Am späten Nachmittag fuhr ein 86-jähriger aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim die Ortsverbindungstraße von Benning kommend in Richtung Vogtareuth und wollte die Kreisstraße RO35 überqueren oder in diese abbiegen, berichtet die Polizei Rosenheim in einer Pressemitteilung.

Dabei übersah der 86-Jährige wohl einen vorfahrtsberechtigten, 57-jährigen Kehlheimer, mit seinem Mercedes Sprinter und es kam zum Zusammenstoß.

Durch den Unfall wurde der 86-Jährige schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim gebracht.

Die örtlich zuständige Feuerwehr war zur Bergung und Rettung der verletzten Person vor Ort. Ebenso war ein Rettungshubschrauber eingesetzt.

Die genaue Unfallursache und -schäden müssen die weiterführenden Ermittlungen ergeben. Die Rettungskräfte sind laut Informationen von vor Ort weiterhin im Einsatz und der Moosweg im Bereich des Unfalls gesperrt.

mz/Pressemeldung Polizei Rosenheim

Mehr zum Thema

Kommentare