Schmutzwasserkanal anlegen

Zum Thema Kläranlage für die Gemeinden Großkarolinenfeld und Schechen im Lokalteil:. Der Bericht „Klärwerk Tattenhausen irreparabel beschädigt“ veranlasst mich, auf die Missstände hinzuweisen. Das bedeutet für die Stadtkläranlage eine enorme Vergrößerung des Einzuggebietes.

Es ist rücksichtslos seitens der Gemeindeverwaltung, eine ländliche Kläranlage aufzulassen und das anfallende Schmutzwasser in der stadtnahen Anlage zu entsorgen.

Somit ist auch für die umliegenden Anwohner eine noch größere Geruchsbelästigung zu erwarten. Auf weite Sicht ist diese Fehlentwicklung nicht tragbar. Mein Vorschlag: Beim Bau der Westtangente einen Schmutzwasserkanal entlang des Straßenverlaufs zu verlegen und die Abwasser der beiden Gemeinden im Pfaffenhofener Wald mittels einer kleinen Kläranlage zu entsorgen.

Karl Burger Langenpfunzen

Kommentare