In Schlangenlinien nach Hause

Raubling – In der Nacht auf Freitag meldete kurz vor Mitternacht ein Zeuge beim Polizeinotruf ein Auto, das ohne Licht und in Schlangenlinien vor ihm fahren würde.

Der Mitteiler folgte dem Fahrzeug bis zum Eintreffen einer Polizeistreife. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Fahrerin (41) aus Raubling – zum Glück unbeschadet – ihr Zuhause erreicht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille, so die Polizei. Der Führerschein der Frau wurde sichergestellt.

Kommentare