Schachfreunde zeichnen Heinz Hinkelmann aus

Der bisherige Kassier Heinz Hinkelmann wurde mit dem Geschenkkorb für seine fast 30-jährige Tätigkeit geehrt.
+
Der bisherige Kassier Heinz Hinkelmann wurde mit dem Geschenkkorb für seine fast 30-jährige Tätigkeit geehrt.

Oberaudorf –Der langjährige Kassier der Inntaler Schachfreunde, Heinz Hinkelmann aus Brannenburg, wurde vom Vorstand mit einem Geschenkkorb für seine fast 30-jährige ehrenamtliche Arbeit in diesem Amt geehrt.

Hinkelmann stellte sich nun nicht mehr zur Wiederwahl.

In der Mitgliederversammlung bestätigten die Schachfreunde den Vorsitzenden Dieter Schönleben aus Oberaudorf, den Spielleiter Christian Zaißerer aus Brannenburg und den Jugendleiter Friedbert Krieg aus Samerberg in ihren Ämtern.

Neuer Zweiter Vorstand ist jetzt Georg Reim aus Raubling und neuer Kassier der bisherige Zweite Vorsitzende Christian Lehnert aus Flintsbach.

Nach den neuen Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie müssen die Schachfreunde im November und Dezember auf alle Präsenzveranstaltungen verzichten. Die Vereinsmeisterschaft wird bis auf Weiteres ausgesetzt. Das Schachspiel wird jetzt im Internetportal „Lichess“ unter dem Vereinsnamen Inntaler Schachfreunde fortgeführt.

Anmelden dazu kann sich jeder Schachspieler, auch für Nichtmitglieder ist der Zugang offen.

Kommentare