Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Neue und traditionelle Angebote

Tourismusverein Samerberg präsentiert „Waldbaden“: So können Teilnehmer im Grünen entspannen

Barbara Riedl, Kursleiterin für „Waldbaden“, referiert beim Tourismusverein Samerberg.
+
Barbara Riedl, Kursleiterin für „Waldbaden“, referiert beim Tourismusverein Samerberg.

Das japanische Entschleunigungs- und Entspannungsangebot „Waldbaden“ zählt neben dem Frühlingsmarkt zu den neuen Projekten des Tourismusvereins Samerberg. Die Verantwortliche Barbara Riedl stellte kürzlich die Vorteile des „Waldbadens“ vor.

Samerberg – Viel vor hat der Tourismusverein Samerberg. Die Vorsitzenden Roswitha Estermann und Bürgermeister Georg Huber informierten bei der Mitgliederversammlung im Gasthaus „Zum Schinkensepp“ in Obereck, dass neue Angebote, darunter „Waldbaden“ und der Frühlingsmarkt, zu den traditionellen Angeboten passen müssen.

Dem Entschleunigen und Erholen dient das „Waldbaden“, das die Sportlehrerin und Kursleiterin zum Thema „Achtsamkeit im Wald“, Barbara Riedl, vorstellte. Die Studentin für Ernährungsberatung erläuterte, dass das „Waldbaden“ aus Japan kommt: „Es geht dabei um den bewussten Aufenthalt im Wald mit dem Sinn und Zweck, den Alltagsstress zu reduzieren und die Gesundheit zu stärken. Ein Waldbad ist gut für das Immunsystem, es beruhigt und fördert den Schlaf, es beschleunigt Genesungsprozesse und es steigert die Konzentrationsfähigkeit“.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

Das zweistündige „Waldbaden“ mit Atmungs- und Bewegungs-Übungen ist in Gruppen mit vier bis zwölf Personen möglich. Riedl hat dafür ein ruhiges Waldgebiet in Dandlberg-Nähe auserkoren.

Bürgermeister Huber bezeichnete das „Waldbaden“ als tolles Produkt, das aus den Reihen heimischer Vermieter geeignet sei, Samerberg den Gästen näher zu bringen.

Start der Wald-Wanderungen ist in Steinkirchen, Anmeldungen nimmt Riedl unter Telefon 0152/03266522 oder per E-Mail an riedl-barbara@web.de entgegen. Weitere Informationen gibt es unter www.baumhaus-samerberg.de.

Der Dorf-Advent auf dem Törwanger Dorfplatz fiel coronabedingt zweimal aus. Als Ersatz findet am Sonntag, 22. Mai, ein Frühlingsmarkt vor der Samerberger Halle statt. Am Programm, von 10 Uhr bis 18 Uhr, beteiligen sich Ortsvereine sowie die Jugendblaskapelle und Musikkapelle Samerberg, so Veronika Huber von der Gäste-Information.

Bayerntag bei der Landesgartenschau in Beelitz in Brandenburg

Rund 20 Anbieter von regionalen Produkten und Handwerkskunst sorgen für Schau- und Kauflust. Weißwurstessen, Grillschmankerl, ein Kasperltheater und Pferdekutschfahrten erfreuen Groß und Klein. Der sonntägliche Wanderbus zum Samerberg ab dem Rosenheimer Bahnhof, Abfahrt 9.50 Uhr, Rückfahrt ab Törwang oder Grainbach um 14.40 Uhr bzw. 15.01 Uhr, eignet sich für den Aufenthalt.

Weiter ist am Freitag, 17. Juni, von 15 Uhr bis 17 Uhr, eine zweistündige Volksmusik-Sendung auf BR Heimat mit Samerberger Musikanten und Persönlichkeiten zu hören.

Die Samerberger Trachtenvereine von Rossholzen und Grainbach sowie die Musikkapelle Samerberg gestalten am Sonntag, 7. August, einen Bayerntag bei der Landesgartenschau in Beelitz in Brandenburg. Für die Busfahrt von Freitag, 5., bis Sonntag, 7. August, mit Übernachtung und Programm in Berlin melden sich Interessierte in der Gäste-Information Samerberg.

PW

Mehr zum Thema

Kommentare