Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


ROTES KREUZ EHRT GEMEINDE

Samerberg: Henry-Dunant-Münze in Gold wird an den Bürgermeister überreicht

Bürgermeister Georg Huber (Mitte) nahm aus den Händen von Karl-Heinz Zeuner, Vorsitzender des BRK-Kreisverbands (rechts) und Kreisgeschäftsführer Martin Schmidt die Urkunde und die Henry-Dunant-Münze entgegen.
+
Bürgermeister Georg Huber (Mitte) nahm aus den Händen von Karl-Heinz Zeuner, Vorsitzender des BRK-Kreisverbands (rechts) und Kreisgeschäftsführer Martin Schmidt die Urkunde und die Henry-Dunant-Münze entgegen.

Der BRK-Kreisverband Rosenheim hat sich mit einer besonderen Auszeichnung bei der Gemeinde Samerberg bedankt. Vorsitzender Karl Heinz Zeuner und Kreisgeschäftsführer Martin Schmidt überreichten dem Samberger Bürgermeister Georg Huber die Henry-Dunant-Münze in Gold.

Samerberg – „Damit würdigen wir die jahrelangen Verdienste der Gemeinde Samerberg für unsere Rot-Kreuz-Arbeit“, sagte Karl Heinz Zeuner bei der Übergabe der Urkunde und der Goldmünze. Hohe Zuschüsse flossen seinerzeit in den Bau der neuen Rettungswache der Bergwacht Rosenheim-Samerberg in Grainbach, nun fördern die Samerberger auch den Erweiterungsbau des Roten Kreuzes in Rohrdorf. Samerberg gewährt auch laufende Zuschüsse für den First Responder, die Bergwacht und die Raublinger Tafel.

Vorsitzender Zeuner dankt ab

Der Bürgermeister bedankte sich im Namen der Gemeinde bei Schmidt und bei Zeuner für die Auszeichnung und zugleich für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Nach über 28 Jahren Vorstandstätigkeit übergibt Vorsitzender Zeuner den Stab nun an die Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig.

Weitere Artikel und Nachrichten aus dem Rosenheimer Land finden Sie hier.

Der BRK-Kreisverband Rosenheim zählt mit seinen rund 2300 ehrenamtlichen Helfern und 325 hauptamtliche Mitarbeitern zu den größten Kreisverbänden innerhalb des Bayerischen Roten Kreuzes. Schwerpunkte sind unter anderem die Bereiche Notfallrettung, Wasserwacht, Bergwacht, Jugendrotkreuz, die Wohlfahrts- und Sozialarbeit und der Blutspendedienst, zuletzt auch das Angebot von Corona-Teststationen.

Die Münze erinnert an Henry Dunant, einem der Gründer des Roten Kreuzes und Träger des ersten Friedensnobelpreises. (re)

Mehr zum Thema

Kommentare