Raublinger Vereine gedenken ihrer ehemaligen Kameraden

-
+
-

In der Pfarrkirche Heilig Kreuz Raubling nahmen Fahnenträger vom Trachtenverein „Edelweiß“, der Feuerwehr, vom TuS Raubling, von der Krieger- und Soldatenkameradschaft und der Gebirgsschützenkompanie „Oberer Wasen“ Aufstellung.

Gemeinsam mit Vereinsmitgliedern wurden das Erntedankfest und der Vereins-Jahresgedenktag gefeiert, den Pfarrer Adam Dominik Bartsch und Diakon Bernhard Kinne zelebrierten. Anschließend marschierten Fahnenträger und Vereine zum Kriegerdenkmal, um ihrer verstorbenen Mitglieder zu gedenken. Die Ehrenwache stellte die Gebirgsschützenkompanie „Oberer Wasen“ Raubling, die beim Lied vom „Guten Kameraden“ den Ehrensalut schoss. Die musikalische Umrahmung gestalteten die „Inntaler Weisenbläser“. Ruprecht

Kommentare