Neue Verkehrsbeschilderung

Moosbachbrücke in Raubling/Pfraundorf: Umleitung entlastet Anlieger

Die Bauhofmitarbeiter (von links)Stephan Thanner und Martin Gruber bringen Schilder an der neuen Straße an.
+
Die Bauhofmitarbeiter (von links)Stephan Thanner und Martin Gruber bringen Schilder an der neuen Straße an.

Nachdem im Raublinger Ortsteil Pfraundorf die Moosbachbrücke als erste einiger sanierungsbedürftigen Brücken neu gebaut und zusätzlich eine neue Straße erstellt wurde, soll auch der Verkehr dementsprechend umgeleitet werden.

Raubling – Bisher mussten Verkehrsteilnehmer die Seestraße und den Moosbachweg entlangfahren, um zum Klärwerk oder dem Pfraundorfer See zu gelangen.

Nun leitet die neue Verkehrsbeschilderung bereits kurz vor der Polizeiinspektion Rosenheim in Pfraundorf die Autofahrer in Richtung Park-and-Ride-Parkplatz über die Moosbachbrücke auf die neue Straße. Rechtsabbieger nach der Brücke kommen direkt zum Bogenschießplatz und die Linksabbieger in Richtung Norden zum Klärwerk Raubling. Die neue Straße, die nach dem Klärwerk und einem Wohngebäude in den Innfährweg mündet, hat aktuell noch keinen Namen.

Durch die Straßenführung verspricht sich Bürgermeister Olaf Kalsperger eine wesentliche Entlastung für die Anlieger an der Seestraße und am Moosbachweg. „Die alte Brücke wird für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt und ist danach nur noch als Fuß- und Radweg freigegeben“, so Kalsperger.

Die gesamten Baukosten belaufen sich auf rund 550 000 Euro. (ru)

Kommentare