Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sirenenalarm in Raubling

Brand in einem Autohof in Reischenhart

Feuerwehreinsatz Spedition Raubling
+
Feuerwehreinsatz in Raubling.
  • Martin Weidner
    VonMartin Weidner
    schließen

Raubling – Sirenenalarm in Raubling und Umgebung: In einem Industriegebäude in der Kufsteiner Straße war am frühen Freitagvormittag (17. März) ein Feuer ausgebrochen.

Update, 13.04 Uhr - Polizei nennt Details

Die Meldung im Wortlaut:

Am frühen Freitagvormittag (17. März) brach zunächst im Bereich der Heizungsanlage ein Feuer aus. Bei dem Brand wurde ein Angestellter leicht verletzt, der entstandene Sachschaden dürfte sich im mittleren fünfstelligen Bereich bewegen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen zur Brandursache. 

Um kurz nach 8.30 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle die Mitteilung über ein Feuer in einem Autohof im Raublinger Ortsteil Reischenhart ein. Die daraufhin alarmierten Feuerwehren aus der Region konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen. Ein Angestellter erlitt bei unternommenen Löschversuchen leichte Verletzungen und musste nach medizinischer Erstversorgung vor Ort durch den ebenfalls alarmierten Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht werden.

Der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim übernahm noch vor Ort die ersten Ermittlungen. Die Brandfahnder des Fachkommissariats 1 führen unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim, die weiteren Untersuchungen zur Brandursache. Aussagen zur Brandursache können derzeit noch nicht getroffen werden, jedoch liegen den Ermittler bislang keinerlei Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung vor. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Kriminalpolizei im mittleren fünfstelligen Bereich.

Feuerwehreinsatz in Industriegebäude in Reischenhart

„Viel Lärm um recht wenig“: So lässt sich der Einsatz am frühen Vormittag in der Kufsteiner Straße wohl am ehesten zusammenfassen.
„Viel Lärm um recht wenig“: So lässt sich der Einsatz am frühen Vormittag in der Kufsteiner Straße wohl am ehesten zusammenfassen.
„Viel Lärm um recht wenig“: So lässt sich der Einsatz am frühen Vormittag in der Kufsteiner Straße wohl am ehesten zusammenfassen.
„Viel Lärm um recht wenig“: So lässt sich der Einsatz am frühen Vormittag in der Kufsteiner Straße wohl am ehesten zusammenfassen.
Feuerwehreinsatz in Industriegebäude in Reischenhart

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Update, 9 Uhr:

„Viel Lärm um recht wenig“: So lässt sich der Einsatz am frühen Vormittag in der Kufsteiner Straße wohl am ehesten zusammenfassen. Nach einem Notruf war zunächst ein sehr großes Aufgebot von Feuerwehr und anderen Rettungskräften alarmiert worden. Vor Ort stellte sich aber dann rasch heraus, dass es wohl nur zu einem kleineren Brand an einer Heizungsanlage gekommen war.

Die Floriansjünger hatten das Feuer rasch unter Kontrolle. Laut Informationen von vor Ort sind die ersten Kräfte auch bereits wieder abgerückt. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Schadens steht noch nicht fest.

Die Erstmeldung:

Die ersten Alarmierungen erfolgten laut ersten Informationen von vor Ort gegen 8.15 Uhr. Betroffen ist wohl das Firmengelände einer örtlichen Spedition. Die Feuerwehr aus Raubling sowie weitere Wehren aus der Umgebung sind schon am Brandort bzw. auf Anfahrt. Auch weitere Rettungskräfte wurden alarmiert. Das genaue Ausmaß des Brandes ist derzeit nicht bekannt. Unklar ist auch, ob Personen zu Schaden kamen.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

mw

Kommentare