Radlerverein erneut mit mehr Mitglieder

Der ausgeschiedene Barthl Pfaller(Ehrenmitglied, Zweiter von links) erhielt zum Dank einen Geschenkkorb von (von links) Veronika Polz, Christoph Huber und Vorsitzender Maximilian Forstner überreicht. re

Söchtenau. –.

Vorsitzender Maximilian Forstner konnte bei der Jahresversammlung des Radlervereins, die noch vor der Corona-Pandemie stattfand, mitteilen, dass sich die Mitgliederzahl um 20 Personen erhöht habe. Vier Mitglieder seien verstorben, wodurch sich ein neuer Stand von 340 Mitgliedern ergab.

Es folgte ein ausführlicher Schriftführerbericht der Zweiten Schriftführerin Theresia Kronast, mit einer Bildpräsentation sowie der Bericht vom Vorsitzenden Maximilian Forstner.

Die Neuwahlen des Vorstands wurden von Wolfgang Forstner geleitet,: Dabei wurde als Vorsitzender Maximilian Forstner und als Zweiter Vorsitzender Christoph Huber gewählt, neue Kassierin ist Veronika Polz, ihr Stellvertreter ist Georg Opperer junior. Als Schriftführerin ist nun Carina Forstner tätig, Zweite Schriftführerin ist Theresia Kronast. Die Beisitzer sind Traudi Kriechbaumer, Heini Polz, Georg Opperer senior und neu dabei ist Marinus Gartner. Fähnriche sind Peter Mitterer und Gust Voit, Fahnenbegleiter sind Stefan Schlaipfer, Sepp Seidl und Franz Spiel. Als Revisoren wurden Marie-Luise Breitfelder und Rita Luckabauer gewählt.

Der ausgeschiedene Barthl Pfaller – er ist auch Ehrenmitglied des Vereins – erhielt zum Dank für sein Engagement einen Geschenkkorb.

Vorsitzender Forstner verwies unter Vorbehalt auf einige Termine am Wochenende des 16. und 17. Mai ist in Rosenheim die Messe „Rosenheim in Bewegung“, an der sich der Radlerverein beteiligen wird.

Am Donnerstag, 21. Mai, Christi Himmelfahrt, ist wieder der Vatertagsausflug geplant. Ziel ist das Festzelt in Vogtareuth.

Das Radlerfest findet am Samstag, 15. August, statt, Ausweichtermin ist Sonntag, 16. August.

Der traditionelle Wiesnbesuch findet am Maurermontag, 7. September, statt.

Kommentare