Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nachmittag im Erzählcafe in Aschau

Von Poesie einst und jetzt

Gertraud Hellmold (im Rollstuhl), Ursula Adeili und Elena Badlo (am Klavier) beim Aschauer Erzählcafé. Foto re
+
Gertraud Hellmold (im Rollstuhl), Ursula Adeili und Elena Badlo (am Klavier) beim Aschauer Erzählcafé. Foto re

Aschau - Beim monatlichen Erzählcafé im Seniorenheim Priental ging es diesmal um "Vier Generationen Frauenpoesie". Es war ein Nachmittag mit Gedichten aus zwei Jahrhunderten, Klaviermusik und besonderen historischen Bildern.

Ursula Adeili hatte in der Familiengeschichte geforscht. Dabei stieß sie auf einen Gedichtband ihrer Urgroßmutter Elise Gruber, in der diese selbst verfasste Gedichte fein säuberlich in Sütterlin-Schrift niedergeschrieben hatte. "Ich selbst konnte die Buchstaben nicht entziffern, doch mithilfe von Gertrud Hellmold, Bewohnerin im Seniorenheim Priental, habe ich nun die Transkription", erzählt Adeili. Sie besucht regelmäßig als Externe das Kursangebot der "Erzähl- und Schreibwerkstatt" im Seniorenheim und bereitete im Kreis dieser Gruppe diesen Erzählnachmittag vor. Gedichte der Großmutter, eigene Kurzgedichte und ein Text ihrer Tochter Yasmin schlugen den Bogen in die Moderne mit Poesie und Witz. Pianistin Elena Badlo rundete mit Werken von Beethoven und Chopin den Nachmittag ab.

Zum Erzählcafé im Seniorenheim Priental sind jeden letzten Sonntag im Monat Jung und Alt eingeladen. Im April fällt das Erzählcafé wegen Ostern aus. Das nächste Erzählcafé in Aschau findet am Sonntag, 29. Mai, um 15 Uhr statt mit "Eindrücke aus dem fernen Osten". Helgard Mohr wird über ihre langjährigen Aufenthalte in Thailand und im Oman in den 1970er- und 1980er-Jahren berichten. re

Kommentare